20.01.14 10:36 Uhr
 198
 

Cisco-Bericht: Java ist das Hauptangriffsziel von Hackern

Aus einem Bericht des Unternehmen Cisco geht hervor, dass keine Anwendung mehr für Sicherheitslücken missbraucht wurde als Java.

Laut dem Bericht verursacht Java 91 Prozent aller Attacken auf Systeme. Vor allen Dingen sogenannte "Zero-Day-Exploits" werden genutzt, Schwachstellen, die gerade erst aufgetaucht sind.

Allerdings werden auch bekannte Sicherheitslücken genutzt und gebündelt zu einem Angriffspaket. Besonders im Jahr 2013 war Java Haupteinfallstor für Angriffe, wie unter anderem auch Hewlett Packard feststellte oder der Antivirenhersteller Kaspersky.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Attacke, Bericht, Java
Quelle: www.eweek.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?