20.01.14 10:33 Uhr
 89
 

Ravensburg: Prozess gegen Mutter, welche ihr Baby erstickte, beginnt heute

Ab dem Montag steht eine Mutter wegen Mordes an ihrem sechs Monat alten Baby vor dem Landgericht in Ravensburg.

Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, das sie den Arztbesuch ihres Mannes dazu genutzt hat, um ihr Baby mit der Hand zu ersticken.

Dem Gericht zufolge war die Mutter mit der Betreuung des Babys überlastet und hatte dadurch psychische Probleme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Prozess, Baby, Ravensburg
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 17:38 Uhr von onkelmihe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erhängt die Schla***!!!!
Kommentar ansehen
20.01.2014 22:02 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine ich das nur oder gibt es wirklich etwa dreimal mehr Frauen als Männer, die ihre eignen Kinder töten?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?