20.01.14 09:32 Uhr
 317
 

Berlin: S-Bahnfahrt endet mit Fingerbiss und Schlägerei

In Berlin hat ein 37 Jahre alter Mann am vergangenen Samstagabend in der S-Bahn-Linie 7 geraucht. Daraufhin wurde er von einem 54-Jährigen Fahrgast angesprochen, dies doch bitte zu unterlassen und die Zigarette auszumachen.

Als der 54-Jährige den rauchenden Fahrgast angesprochen hatte, näherte sich ihm eine Frau und biss dem Mann in den Finger. Der gebissene drückte die Frau weg. Daraufhin schlug ihm der Raucher mehrfach ins Gesicht.

Während der Auseinandersetzung schlugen die Beiden Angreifer auch noch einen bis dahin nicht beteiligten 48-Jährigen. Die Polizei konnte das aggressive Pärchen dann unter Kontrolle bekommen. Die Beiden wurden wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt und wieder frei gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Zigarette, Schlägerei
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 10:11 Uhr von Bravehart10191
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"und wieder frei gelassen" - Der Denkzettel der Polizei hat gesessen...
Wenn jeder direkt bis zur Verhandlung wegen gefährlicher KV in Untersuchungshaft geschickt wird, wird das auch mal weniger.
Kommentar ansehen
20.01.2014 11:58 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
benni-88 - machen Sie ihre Augen auf.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?