20.01.14 09:21 Uhr
 867
 

Neue Gerüchte: Kommt Windows 9 schon zum Weihnachtsgeschäft 2014?

Laut einem neuen Gerücht soll das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 9 schon im Herbst dieses Jahres erscheinen. Vor kurzem wurde noch berichtet, dass das Betriebssystem erst im April 2015 auf den Markt kommen soll.

Laut den Aussagen eines Informanten, der sich Wzor nennt, soll Windows 9 aber schon am 21. Oktober 2014 fertiggestellt werden. Wzor, der auf interne Entwicklungsprozesse von Microsoft Zugriff hat, veröffentlichte auch schon Screenshots des neuen Betriebssystems.

Wenn die Informationen zutreffen, könnte Windows 9 zum Weihnachtsgeschäft 2014 auf den Markt kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Weihnachtsgeschäft, Windows 9
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 11:12 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich warte erstmal mit ein paar mehr Infos dazu ....

nur mit dem Startmenue lasse ich mich nicht ködern :)

z.b. ...Wenn die Metro-oberfläche in der Desktopversion optional wäre oder verschwindet ..... weil von so einem Blödsinn will ich beim Arbeiten nicht genervt werden !
Kommentar ansehen
20.01.2014 12:36 Uhr von NoGo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter
nach aktuellem Stand der Gerüchte soll es wieder ein richtiges Startmenü a la Win7 geben und die Metro-Apps auf dem Desktop im Fenster ausgeführt werden. Der ´Startbildschirm´ ist dann nur noch für Geräte mit Touchscreen da.
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:45 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK
Bei Audioprogrammen, die direkt auf Windows 8 zugeschrieben waren, gab es 10% Leistungszuwachs. Gleichzeitig kann auch mehr Speicher genutzt werden, durch besseres Speichermanagement (VST-Instrumente).
Von Vorteil ist, dass die PCs mit Windows 8 sehr schnell booten und superschnell - in und aus dem Suspend-to-disc-Modus kommen, ohne dass es Probleme mit einigen eingeschlafenen USB-Geräten gibt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?