19.01.14 18:40 Uhr
 1.972
 

Shoah: Papst Franziskus will das Geheimarchiv des Vatikans für Forschung öffnen

Kürzlich war der Rabbiner Abraham Skorka, ein enger Freund von Papst Franziskus aus Buenos Aires, im Vatikan zu Besuch und hatte ein Treffen mit dem Pontifex. Nun hat Skorka der "Sunday Times" gegenüber erklärt, dass Papst Franziskus die Öffnung des Geheimarchivs des Vatikans angedeutet hat.

So sollen die Akten des Archivs zum Zweiten Weltkrieg und dem Verhalten des Vatikans in dieser Zeit der Forschung zugänglich gemacht werden. Insbesondere soll das Verhalten des damaligen Papstes, Pius XII, untersucht werden. Vor der Seligsprechung Pius´ XII sollen die Akten untersucht werden.

Rabbi Skorka erklärte weiter, dass Franziskus bereits vor seinem Pontifikat gefordert hatte, dass die Archive geöffnet werden und die Kirche offener mit ihrer Vergangenheit umgehen sollte. Allerdings wird diese Öffnung "eine heikle Sache" werden und einige Zeit dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Forschung, Papst Franziskus, Geheimarchiv
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 20:19 Uhr von Renshy
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
gab es auch mal eine öffnung der geheim archive der juden und moslems und budisten?
Kommentar ansehen
19.01.2014 20:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Manche sagen, dass die geschichte unserer Zivilisation neu geschrieben werden müsste, wenn jemals jemand Zugriff auf diese Archive bekommt...

Wird wohl langsam Zeit, für einen nachfolge vom Franzl
Kommentar ansehen
19.01.2014 23:35 Uhr von KingPiKe
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das der Fall sein sollte, dann gibt es sicher noch geheimere Geheimarchive.
Kommentar ansehen
20.01.2014 09:50 Uhr von maxyking
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es die Bibel wissenschaftlich aufzuarbeiten und dann die Kirche zuschließen weil alles Unfug ist.
Kommentar ansehen
20.01.2014 09:55 Uhr von Xerces
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Renshy:
"gab es auch mal eine öffnung der geheim archive der juden und moslems und budisten?"

Auf welches Archiv möchtest du denn zugreifen, das dir verwehrt wurde?

Dass es anders als im Katholizismus bei den von dir aufgezählten Religionen keinen zentralen Klerus gibt, solltest bei deinen Überlegungen auch mal berücksichtigen.

Und ganz besonders klasse wäre es, wenn jemand dir Groß- und Kleinschreibung beibrächte und dir sagen würde, wie man Buddhisten schreibt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?