19.01.14 18:28 Uhr
 463
 

Amberg: Kuh wollte nicht geschlachtet werden und wurde erschossen

Im bayerischen Amberg sollte eine Kuh geschlachtet werden, konnte aber entwischen und lieferte sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Als die Kuh nach einer Weile nicht mehr wegrennen konnte und keine Kräfte mehr hatte, musste die Polizei eingreifen und das Tier erschießen.

Die Kuh war vor dem Schlachter, der sie hätte schlachten sollen, geflohen. Er hatte sie nicht einfangen können und daher die Polizei gerufen.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Kuh, Verfolgungsjagd, Amberg, Schlachter
Quelle: www.heute.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 20:13 Uhr von xDP02
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
PETA Leute die zuviel hereininterpretieren in 3.. 2.. 1..
Kommentar ansehen
19.01.2014 20:19 Uhr von OO88
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
tod durch sterben
Kommentar ansehen
20.01.2014 08:10 Uhr von Leimy
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Welchen Sinn hat das Leben einer Kuh, wenn diese nicht geschlachtet werden will. Schande über die Familie der Kuh!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?