19.01.14 18:23 Uhr
 2.639
 

"Euro 6"-Abgasnorm führt zu Mehrkosten für Autofahrer

Der Automobilzulieferer Faurecia schätzt, dass für die Erfüllung der Euro 6 Abgasnorm das Abgassystem für Diesel Pkw etwa 50 Prozent teurer werden könnte, als die aktuellen Systeme.

"VDI-Nachrichten" berichten außerdem, dass die Abgasuntersuchungen aufgrund der neuen Norm ab 2015 teurer werden.

In den Vorschriften wird der Ausstoß von Stickoxiden von 180 Milligramm auf 80 Milligramm pro Kilometer gesenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Autofahrer, Mehrkosten, Abgasnorm
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 18:36 Uhr von tritz
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
kann ich mir nicht vorstellen, dass es soviel teuer wird
Kommentar ansehen
19.01.2014 20:01 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 20:27 Uhr von AdiSimpson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wieso wird die abgasuntersuchung teurer ?, die erfolgt doch eh nur über die obd schnittstelle/plausibilitäts prüfung.
die "eigentliche abgsauntersuchung" erfolgt vom auto selbst, der tüv braucht wohl mehr geld.

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
19.01.2014 22:07 Uhr von majorpain
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man ich habe vor 2 1/2 jahren erst ein Auto gekauft.

Jetzt noch mal eins ?
Das alte ist noch nichtmal bezahlt.
Kommentar ansehen
20.01.2014 00:36 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Petabyte: Die Minuse gibt es, weil Elektromobilität ein ausgemachter Blödsinn ist. Und ich könnte Dir das auch lang und breit begründen, aber das würdest Du eh nicht hören wollen.

Und dass man keine Wartung mehr bräuchte, ist wohl auch wiedermal gequirlte Scheiße höchster Ordnung. Deswegen hat man trotzdem Traggelenke, Spurstangenköpfe, Domlager, Radlager, ..... Ganz im Gegenteil. Wartet nur ab, wie teuer diese scheiß Reparaturen erst noch werden, wenn mal die breite Masse darüber jammern darf, dass auch ein Elektromotor den Feuertod stirbt.
Kommentar ansehen
20.01.2014 06:49 Uhr von Misuke
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
supi elektro autos für die umwelt
hast du dich mal gefragt aus was die scheiss akkus gemacht sind ???? vorallem wie diese Rohstoffe gewonnen werden ??? da is jeder 1970er Diesel Umweltfreundlicher als wenn wir massenhaft diese pseudoautos haben . vorallem wohin mit den schrottakkus ??bei dir im vorgarten lagern ?
Kommentar ansehen
20.01.2014 07:01 Uhr von jpanse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja...Ich lach mich doch kaputt.

EURO 6 Abgasnorm, Partikelausstoss senken (wobei Partikelausstoss wie Sience Fiction klingt, Geordig La Forge hat das bestimmt mal irgendwo gesagt, Partikelausstoss bei 96 %), Elektroautos und in Peking machen sie DAS
http://www.spiegel.de/...

Solange sich der Rest der Wekt kaum Gedanken macht, warum gängelt man die andere so?
Kommentar ansehen
20.01.2014 07:11 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab immer noch Abgasplakette Euro nicht vorhanden. Kommt man auch in jede Umweltzone mit rein.
Kommentar ansehen
20.01.2014 10:36 Uhr von uhrknall
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte eigentlich, dass die allermeisten Autos schon die Euro 6 Norm erfüllen würden. Die müssen einfach nur so weiter produzieren, da wird nichts teurer.
Die Euro 6 Norm ist nichts Neues und wurde in der EU schon einmal um ein paar Jahre verschoben.

Es scheitert nur bei einer Handvoll Herstellern.
Kommentar ansehen
22.01.2014 12:26 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Während bei uns die Einführung von Euro 6 Milliarden kostet und nicht mal 0,1% an der weltweiten Verschmutzung ausmacht, blasen alle andereren Länder weiterhin alles in die Luft was ihnen so unterkommt. Aber: Wir werden die Welt retten!!Zwölf. Wir sind Europa.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?