19.01.14 17:43 Uhr
 1.705
 

Fußball: Bosse des FC Bayern München reden Demontage gegen Red Bull Salzburg schön

Nachdem der FC Bayern München am gestrigen Samstag von seinem österreichischen Gegner Red Bull Salzburg mit 3:0 teilweise vorgeführt wurde, versuchen sich die Bosse im Schönreden.

Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß versuchten Schadensbegrenzung, indem sie das ganze als kleinen Rückschlag verkaufen wollten.

Für Uli Hoeneß sei die Bewertung der Bayern immer noch zu sehr mit der Leistung aus der Vorsaison verbunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HateKate
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Red Bull Salzburg, Demontage
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 18:01 Uhr von Montrey
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Da kann man schon sehen wo wir angekommen sind, es ist mittlerweile schon eine Sensation wenn der FC Bayern München mal ein Spiel nicht gewinnt.

[ nachträglich editiert von Montrey ]
Kommentar ansehen
19.01.2014 18:05 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@hatekate:
hier kommt die arroganz, der zweitgrößte verein zu sein, her
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
19.01.2014 18:05 Uhr von sub__zero
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ja so sind sie, unsere Bayern: Selbst eine Niederlage im einem Testspiel wird als Rückschlag gewertet, daran sollten sich andere Bundesligisten mal ein Beispiel nehmen...;)
Kommentar ansehen
19.01.2014 18:42 Uhr von HappyEnd
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand das Interview vom Pep gehört?
Seine Antwort war 1. habe ich falsch aufgestellt und 2. war der Gegner besser.

Außerdem macht es mit Blick auf nächsten Freitag Sinn die Mannschaft mal in Schwierigkeiten zu bringen um Ihnen zu zeigen das sie nicht unschlagbar sind.

Aber für alle Bayernhasser.... Ja die Bayern sind nun am Ende ihrer Erstklassigkeit.
Kommentar ansehen
20.01.2014 10:57 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@HateKate
[...]Du wirst bei mir die erste positive Bayern News lesen wenn
a) Uli Hoeneß zu 5 Jahren Knast verurteilt wird.
b ) Der Verein seine Selbstauflösung bekannt gibt.
c) Der Verein vom DFB aufgelöst oder der Börsenaufsicht zerschlagen wird.[...]

Da alle 3 Beispiele eher ins Reich der Fabelwesen passen wird das also nie passieren.

Ich freu mich immer wieder wenn es eine News von dir durch die Newschecker schafft. Ist immer wieder herlich von dir zu lesen. Dass du dich dabei selbst auf die Schippe nimmst, zeugt von einem gesunden Maß an Sarkasmus gepaart mit Ironie.


Dass du es allerdings bei 10 eingelieferten News und dem Niveau der Newschecker lediglich 3 durch die Kontrolle bringst zeigt mir dass du evtl etwas ruhiger an die Sache herangehen solltest.


Die Frage sollte übrigens nicht lauten wie sich die Bayern anmaßen können sich als zweitgrößter Verein der Welt zu bezeichnen sondern warum sie sich noch nicht als größter Verein der Welt sehen.
Alle Vereinspokale 2013 geholt, Club-WM, die CL souverän gewonnen, die Meisterschaft mit 25 Punkten Vorsprung gewonnen, jetzt schon wieder 11 Punkte Vorsprung (und nein das liegt nicht daran dass man Dortmund und andere Bundesligisten aufkauft), CL Gruppenphase souverän gewonnen, etc...
Kommentar ansehen
20.01.2014 11:13 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was muss das für ein erfolgreicher und unbesiegbarer Club sein, wenn etwas unwichtiges wie ein verlorenes Testspiel gleich zwei News und über 22 Kommentare verursacht? Da wurde ja nach dem Champions League Finale weniger über den BVB berichtet und kommentiert.

Daraus schließe ich: Ein verlorenes Testspiel der Bayern ist wichtiger, als ein verlorenes Champions League Finale von Borussia Dortmund.


[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 11:13 Uhr von Timmer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@HateKate

"Danke, die restlichen sind übrigens auch Anti Bayern News.
Du wirst bei mir die erste positive Bayern News lesen wenn
a) Uli Hoeneß zu 5 Jahren Knast verurteilt wird.
b ) Der Verein seine Selbstauflösung bekannt gibt.
c) Der Verein vom DFB aufgelöst oder der Börsenaufsicht zerschlagen wird."


Sowas darf sich also "objektiver Journalismus" nennen?...

Ironie, Sarkasmus oder Trollerei ist ja schön und gut, aber irgendwann sollte man vllt. mal darüber nachdenken, ob man ein gewisses Niveau beibehalten oder doch vllt. verlassen sollte, da es zumeist auch andere Schreiber mit herunter zieht...
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:15 Uhr von Sparrrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder schön zu lesen das auch mal Leute die eigentlich keine Bayern Fans sind nicht sofort anfangen rum zu haten weil sie auch mal ein Spiel verloren haben und das 3:0. Müller hat nachdem Spiel selber gesagt in nem Interview das es keine entschuldigung dafür gibt und sie einfach schlecht gespielt haben.
Kommentar ansehen
22.01.2014 10:43 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kennt hier eigentlich noch jemand Begriffe wie geistige Reife?
Wie kann man sich nur so in die Haare kriegen wegen Fussball.
Ich würde mich schämen solche News einzuliefern, den gleichzeitig zeigt hatekate jedem überdeutlich, welches geistige Alter sie/er hat.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?