19.01.14 15:37 Uhr
 10.089
 

Kommt Franck Ribery für drei Jahre in Haft?

Gegen den Fußballprofi Franck Ribery wird in Paris ab dem morgigen Montag weiter wegen des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen verhandelt. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu drei Jahre Gefängnis.

Bereits seit 2009 versucht die Justiz in Frankreich den Fußballer des Triple-Siegers FC Bayern München wegen dieses Verbrechens zu belangen. Seinen Anwälten ist es bisher nicht gelungen eine Einstellung des Verfahrens zu erwirken.

Es wird allerdings nicht damit gerechnet, dass Ribery sowie Karim Benzema, der ebenfalls angeklagt wurde, zu dem Termin erscheinen. Mit dem Erscheinen der Prostituierten die, als Zeugin geladen ist, wird ebenfalls nicht gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HateKate
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Prostituierte, Franck Ribéry
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 15:41 Uhr von Perisecor
 
+18 | -19
 
ANZEIGEN
Die News enthält zahlreiche Fehler:

1) In der Überschrift ist der Vorname zwingend zu nennen.
2) "Profi" - was für ein Profi? Schach? Dem-Gras-Beim-Wachsen-Zugucken?
3) "Seiner Anwälten" - ähm, ja?

Abgesehen davon ist auch der Rest der News extrem hölzern und klingt sehr nach Sonderschulaufsatz.
Vgl z.B. "...wird in Paris ab dem morgigen Montag weiter wegen des Geschlechtsverkehrs mit einer Minderjährigen verhandelt."
Kommentar ansehen
19.01.2014 16:15 Uhr von Oberhenne1980
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt auch in Frankreich keine Unzucht mit Minderjährigen.

Es geht einzig und allein darum, dass dabei Geld geflossen ist. Alles andere ist irrelevant.
Kommentar ansehen
19.01.2014 16:35 Uhr von Perisecor
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ Terrorstorm

Dass du Leute, die zumindest nach deutschen Gesetzen nicht schuldig sind, gerne im Gefängnis sehen würdest, passt zu dem armseligen Allgemeinbild welches du hier immer wieder ablieferst.
Kommentar ansehen
19.01.2014 16:56 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn man wegen einvernehmlichen Geschlechtsverkehr mit einer fast 18 Jährigen JEDEN einsperren würde wie es hier gefordert wird (immerhin sollte ja gleiches Recht für alle gelten).. wären auf einen Schlag 70 % der 18-21 Jährigen in diesem Land im Knast.
Kommentar ansehen
19.01.2014 17:42 Uhr von el_vizz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@JohnDoe: Ich glaube kaum, dass 70% der 17 bis 21-jährigen zu minderjährigen Prostituierten rennen.
Kommentar ansehen
19.01.2014 20:09 Uhr von Timmer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
So, jetzt sind mir mal rein Objektiv und lassen Namen der Personen weg und legen mal Fakten auf den Tisch und beurteilen sie subjektiv:

Eine Frau, die sich selbst zur Prostitution freigab aber beim Alter gelogen hat.
Zwei Kerle die bumsen wollten bei einer Feier oder sonstiges, die aber bekannt sind in der Öffentlichkeit.

Die Frau bumst herum mit denen für Geld und die Sache kocht über, weil sie ja 17 ist und sich prostituiert.

Ok, es wurde hier gegen ein Gesetz verstoßen, die Frau jedoch sagte offenkundig, dass sie beim Alter gelogen hat.


Zwischenfazit: Zwei Kerle haben ihre Frauen betrogen, jedoch unwissentlich mit einer minderjährigen Prostituierten, die aber selbst nicht belangt werden kann. Ist ja auch bissl ironisch: Mit Prostituierten unter 18 net was haben dürfen (was ja eh so sein sollte) aber dann die Frauen, die es mit Absicht machen, nicht belangen, obwohl es ja von der Frau her eine Anstiftung zu einer Straftat ist...


Was passierte danach: Die Frau, noch in der Minderjährigkeit, postete, für ihr Alter, indiskrete Bilder usw. auf verschiedenen sozialen Plattformen und macht sich jetzt mit solchen Schlagzeilen einen Namen und das soweit, dass sie sogar mit Karl Lagerfeld was entwerfen durfte.



Ich will die Frau jetzt auch nicht runterspielen, aber wenn man ihre Aussagen mal zusammenfasst, kommt man schnell zum Fazit, dass Sie da sehr bewusst zum Werk gegangen ist. Es gibt in der Richtung auch Aussagen von Ihr.


Ich würde die Verurteilungen, trotz meiner Fanzugehörigkeit zum FCB und obwohl ich den Ribery sehr mag, zustimmen, wenn diese wussten, dass sie mit einer Minderjährigen vögeln, aber da die Frau es ja verneint hat, sollte es aus logischer Konsequenz nicht zu einen solchen Urteil kommen, außer der Richter hat irgendwelche Indizien, von denen wir nichts wissen.



Aber Hauptsache hass schüren gegen Menschen, die du nur nicht magst, weil sie in einem anderen Dorf Fußball spielen. Bist genauso wie jeder Ultra die herum randalieren...
Kommentar ansehen
19.01.2014 23:01 Uhr von Biertrinker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ruhrpottjockel halt...
Kommentar ansehen
19.01.2014 23:34 Uhr von AlexW2666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bin weder FCB noch Ribery-Fan aber DAS ist der Gipfel der Unverschämtheit. Hätte er ne 16jährige gepoppt ohne Kohle dafür zu bezahlen wäre alles OK (siehe Gesetzestext). Nun hat er eine 17jährige gepoppt, dafür bezahlt und die Alte hat ihm erzählt sie sei älter. Was soll das? Mein Gott, ich möchte nicht wissen, wie viele 17jährige bei uns hier auf der Straße oder im Puff rum lungern. Wenn ich die popp, dann passiert gar nix, weil die einfach die Kohle einschieben und gut is. Mit mir kann man ja auch keine Medien für seine Zwecke mißbrauchen.
Kommentar ansehen
20.01.2014 08:49 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen von @HateKate, die ja zur Belustigung dient.

Es muss doch erst das Gericht feststellen, daß das, was alle hier schon wissen, wahr ist. Und wenn es so ist wird er auch nicht verurteilt.
Kommentar ansehen
20.01.2014 09:32 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
Er wird bestraft werden nur wird er nicht ins Gefängnis wandern.

Es geht ja nicht darum dass sie minderjährig ist sondern dass sie es für Geld getan hat. Hätte sie kein Geld genommen wäre alles ok weil man in Frankreich mit ner 17jährigen rummachen darf
Kommentar ansehen
20.01.2014 09:47 Uhr von Enny
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hoeneß weg und Ribbery ebenso. Warum sollte es denn auch anders sein.
Kommentar ansehen
20.01.2014 11:08 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Enny

Weil es in Rechtsstaaten Gesetze gibt und man auch störende Individuen wie dich z.B. nicht einfach "weg machen" darf.
Kommentar ansehen
21.01.2014 01:58 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Damit hast du jetzt von dir geredet, richtig?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?