19.01.14 11:41 Uhr
 870
 

Guter Schlaf kann vor Demenz schützen

Ein ruhiger Schlaf kann einer Studie zur Folge vor Demenz schützen oder zumindest den Beginn der Krankheit hinauszögern.

Dies gilt allerdings nur bei Probanden, die aufgrund einer Variante des Proteins APOE dement sind.

An der Studie waren 700 Personen beteiligt, die im Durchschnitt 82 Jahre alt waren. In den sechs Jahren der Studie wurde bei fast 100 Prozent der Probanden Alzheimer-Demenz diagnostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Schlaf, Demenz
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen
Hoffnung bei Makuladegeneration: Antikörper könnte Sehverlust eindämmen
Studie: Yoga bei Rückenschmerzen genauso wirksam wie Krankengymnastik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 18:39 Uhr von tritz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schlafen muss gesund sein...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?