19.01.14 10:59 Uhr
 232
 

Ex-NPD-Chef Udo Voigt wird Spitzenkandidat für die Europawahl

Der vor kurzem abgelöste NPD-Vorsitzende Udo Voigt wurde mit 93 Stimmen als Spitzenkandidat für die Europawahl gewählt.

Er trat gegen seinen Nachfolger, Udo Pastörs, als Vorsitzender der NPD an. Dieser erhielt 71 Stimmen, verzichtete allerdings auf eine Stichwahl.

Die NPD geht davon aus, dass das Bundesverfassungsgericht die Drei-Prozent-Hürde kippt und sie damit mit einem Ergebnis von 1,5-1,8 Prozent drei Abgeordnete nach Brüssel schicken.


WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Spitzenkandidat, Europawahl
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 10:59 Uhr von amareZZa
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was wollen die im Europaparlament, da werden sie genauso wenig Einfluss haben wie sie in den Ländern hatten/haben
Kommentar ansehen
19.01.2014 11:05 Uhr von Sirigis
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm, das Europaparlament scheint tatsächlich nur ein Verein für abgehalfterte Politiker zu sein. Endstation Europaparlament?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?