19.01.14 10:34 Uhr
 546
 

Kevin de Bruyne hatte keinen Spaß mehr am Fußballspielen unter Jose Mourinho

Bekanntlich ist der belgische Nationalspieler Kevin de Bruyne vom FC Chelsea London zum VfL Wolfsburg gewechselt(ShortNews berichtete).

Gegenüber der belgischen Zeitung "Het Laatste Nieuws" hatte de Bruyne erklärt, dass er bei den Engländern keinen Spaß mehr am Fußball gehabt habe.

"Jetzt kann Kevin endlich das machen, was er möchte - nämlich Fußball spielen", sagte Berater Patrick De Koster der "Bild".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: VfL Wolfsburg, Spaß, Kevin de Bruyne
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?