19.01.14 10:04 Uhr
 2.921
 

AfD macht mit Homophobie Jagd auf die Stimmen Konservativer

Viele führende Mitglieder der Partei Alternative für Deutschland verbergen die Tatsache nicht, dass sie eine Abneigung gegen Schwule haben. So klagt die AfD in Bayern, dass im Fernsehen zu viel Werbung für Homosexualität gemacht wird. Zudem will die Partei nicht, dass Homosexualität im Schulunterricht angesprochen wird.

Manche Parteimitglieder gehen noch aggressiver vor und bezeichnen Homosexuelle als potentielle "Perverse" oder "Pädophile". Die Politiker wollen sich mit dem Argument verteidigen, dass Ehe und Familie angegriffen werden, wenn Homosexuellen die gleichen Rechte zugesprochen werden.

"Bei dieser Partei kommt die Homophobie im Gestus der Verteidigung einher. Das ist das eigentlich Gefährliche", so Renate Rampf, Sprecherin des deutschen Lesben- und Schwulenverbands. Damit erreichen sie Wähler erzkonservativer Vereine wie zum Beispiel der Partei Arbeit Umwelt Familie - Christen für Deutschland (AUF).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Stimme, Wähler, Alternative für Deutschland, Homophobie, Rechtspopulismus, Schwulenfeindlichkeit, Konservativer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 10:16 Uhr von TeKILLA100101
 
+58 | -29
 
ANZEIGEN
joa die haben genauso das recht auf freie meinung oder nicht? haben das nur noch homosympathisanten?
Kommentar ansehen
19.01.2014 10:18 Uhr von Bud_Bundyy
 
+24 | -63
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 10:27 Uhr von Bud_Bundyy
 
+26 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 10:33 Uhr von Bud_Bundyy
 
+24 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 10:37 Uhr von Bud_Bundyy
 
+17 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 10:43 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 11:07 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 11:07 Uhr von Ratschlag
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
Sag Bud Bundy... kann das sein das du selber ein Popicker bist ? Verbreite deine Ängste woanders. Wenn dir hier einige Meinungen nicht gefallen, dann melde dich in einer Schwulenzeitschrift an und hinterlasse dort deine Ansichten. Es ist grausam zu lesen wie du versuchst andere davon abzubringen
zu schreiben was sie wollen. Geh zu deinesgleichen und nerv hie r nicht rum detlef !!! Ich bin auch kein Freund solcher Typen. Nur weil die Bundesregierung meint das jetzt alle die Schwule mögen sollen, ist lange lange keine Grund sich dem anzuschliessen. Ich behaupte das eher das Gegenteil eintritt. Aber das scheint ihr nicht zu begreifen, weil ihr zuviel Sachen schluckt die ihr nicht schlucken solltet. ekelhaft !!!

[ nachträglich editiert von Ratschlag ]
Kommentar ansehen
19.01.2014 11:38 Uhr von mort76
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
...vielleicht sollten diese Pfeifen nach Rußland oder Iran auswandern, da paßt diese altertümliche Bagage doch prima hin...

Ratschlag,
wie wäre es, wenn DU deine Ängste, deine Intoleranz, deine Komplexe und deine Verklemmtheit woanders verbreitest?
Wie gesagt, vielleicht in Rußland oder im Iran?

Du magst Schwule nicht? Obwohl ich Hetero bin, tausche ich lieber 10 von deiner Sorte gegen einen Schwulen- mit denen kommt man prima aus, was man von verbohrten Haßkappen wie dir nicht sagen kann.
Es geht dich sowieso nix an, wer mit wem vögelt.
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:08 Uhr von Childerich
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Das Praktizieren von Nekrophilie und Pädophilie setzt das Begehen von Straftaten voraus, nämlich die Schändung von Leichen bzw. Kindern. Auf einvernehmlich stattfindende homosexuelle Handlungen trifft dies nicht zu. Des Weiteren können aus Nekro- und Pädophilie keine gesunden Partnerschaften entstehen, weswegen auch sicherlich niemals die Diskussion um eine "Nekro-Ehe" oder "Pädo-Ehe" aufkommen wird.

Fazit: Derartige Vergleiche hinken nicht nur, sie sind grober Unfug und Ausdruck kulturkonservativer Schaumschlägerei, die, vermutlich bedingt durch die irrationale Panik vor dem baden-württembergischen Bildungsplan, offenbar gerade Konjunktur hat.
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:18 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:18 Uhr von mort76
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
mimimi,
gibs doch zu- du willst am liebsten UNS einen Maulkorb verpassen, damit du deine Einstellung nicht überdenken mußt...und du BIST homophob, das merkt man auch ohne Brandzeichen sofort.
Und Homophobie scheint nicht deine einzige Phobie zu sein- nenn das, wie du willst, aber...das paßt schon alles recht gut zusammen.
Weißt du...das Rad der Zeit dreht sich weiter und du liegst bald drunter mit deiner Einstellung von Anno Dunnemal.

[ nachträglich editiert von mort76 ]
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:19 Uhr von Ratschlag
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
Irgendeine Knackwurst schrieb das ich ängste, sei intollerant, verklemmt und verbohrt. WOW sag ich da nur. Geiler Typ.
Was der alles so lesen kann ein ein paar 4 Zeiler...
1. Ich bin nicht Schwul und das ist auch gut so !
2. Ich wähle AFD (neulich auch) und bleibe dabei !
3. Ich werde mich auch nie daran gewöhnen das es euch gibt !
4. Ich werde es auch nie unterstützen das Homo-Paare Kinder adoptieren dürfen !
5. Ist es mir total Latte ob ihr eure Krankheiten aus der "Kackfabrik" weiter verbreitet. Solange es bei euch leibt ist mir es egal. Jammert aber später niemanden die Ohren voll wenn ihr auf einem Sterbebett liegt. Es ist und bleibt eine unsaubere Geschichte.
Jemand schreibt was von Untermenschentum. Dieser Ausdruck kommt aus dem NS Bereich und damit wurden solche Leute betitelt um denen es hier gerade geht. Also Schreiberling. Überlege erstmal bevor du schreibst.
Einen heteren Gruß an alle heteros...
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:22 Uhr von Bud_Bundyy
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@mimimimimiiii
"aber denoch, wenn einer lieber seine nudel in ein kaltes totes stück fleisch stecken will, woher nimmst du dir dann das recht nur verständnis für warme arschlöcher zu haben ???"

Er kann sich gerne ein schön gekühltes Schnitzel beim Metzger kaufen. Aber die Totenruhe ist ein ganz anderes Thema (daher ist die Störung derer auch geschützt), sterben ist für den betroffenen niemals geil, da ist kein Spaß dabei. Nur was hat dieses mit Homosexualität zu tun.

Möchtest du damit von deiner kleingeistigen Lebenswelt ablenken?

"denn früher.....da waren die menschen genauso erstaunt und angewidert von schwulen, wie wir heute von leichenficker."

Früher, das bist du doch heute noch!
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:27 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:30 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:40 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:46 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:49 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:52 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.01.2014 13:00 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Früher war auch nicht verheirateter Heterosex verboten. Kuppelei und so.

Nach mimimimimimimimimmis Logik ist der auch ganz böse und alles perverse die das machen.
Kommentar ansehen
19.01.2014 13:01 Uhr von mort76
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
mimimi,
du kannst "Diskussion" nichtmal richtig schreiben, geschweige denn, daß dein Stil in irgendeiner Weise diskussionsfördernder wäre.

Was "Doppelmoral" ist, weißt du offensichtlich auch nicht so recht.

Und Argumente hast du auch keine- nur hinkende Vergleiche.
Bzw...deinen Vergleichen fehlen Arme und Beine, es reicht nichtmal zum hinken.
Kommentar ansehen
19.01.2014 13:14 Uhr von mort76
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
mimimi,
wir haben eine Meinung, sie paßt dir nur nicht in den Kram.

Du brauchst auch nicht herumzuheulen, wenn jemand mit der Nazikeule winkt, wenn du selber bei einer Diskussion über Homosexualität mit Nekrophilie argumentierst.
So stumpf zu argumentieren ist exakt das selbe in Grün.

Da sieht man wieder haargenau, daß du absolut kein sinnvolles Argument auf der Pfanne hast.
Kommentar ansehen
19.01.2014 13:17 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Es lohnt nicht mit den kleingeistigen Menschen zu diskutieren.. Wer nicht in der Lage ist 5mm über den eigenen Horizont hinaus zu blicken wird eh nicht den Unterschied zwischen Toleranz/Intoleranz, Homosexualität/Phädophilie, einvernehmlich/zwang erlernen :)

Leider gilt in diesem Fall wie so oft:
"Diskutiere nie mit einem Idioten! Er zieht dich auf sein Niveau herunter und da schlägt er dich mit seiner Erfahrung!"
Kommentar ansehen
19.01.2014 14:36 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@mimimimimiiii
"weil gerade auf allen kanälen nämlich die forderungen der grünen pädopartei, nach einvernehmlichen sex zwischen kind und erwachsenen"

Wer bei den Grünen fordert das gerade? Ist mir wohl entgangen. Trotz allem hängt mein Wertesystem nicht von solchen Splitterströmungen ab! Wenn du dich danach richtest dann sagt dies viel über dich aus!


Dein Horizont scheint insgesamt etwas benebelt. Bitte such dir Hilfe. Vielleicht solltest du in einer Selbsthilfegruppe gehen, eine für latent Homosexuelle Männer.

Refresh |<-- <-   1-25/42   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?