19.01.14 09:56 Uhr
 645
 

Video zeigt San Francisco vor seiner völligen Zerstörung im Jahr 1906

Hardscrabble Pictures hat nun einen Stummfilm vertont und auf YouTube veröffentlicht. Doch nicht der Ton ist interessant, sondern das alte Video selbst.

Es zeigt das rege Treiben auf der Market Street in San Francisco vor dem 14. April 1906. Man könnte sagen, es handelt sich um die Ruhe vor dem Sturm.

Am 14. April 1906 suchte ein verheerendes Erdbeben San Francisco heim. 88 Prozent der Stadt fiel in Schutt und Asche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, YouTube, Zerstörung, San Francisco, Stummfilm
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2014 11:07 Uhr von Enny
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Kurzfilm ist schon seit längerem bekannt.
Kommentar ansehen
19.01.2014 12:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Verkehrschaos...
Kommentar ansehen
19.01.2014 15:08 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der einzige Unterschied ist, dass man das heute in Farbe drehen kann das Chaos auf der Straße ist das gleiche!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
19.01.2014 18:12 Uhr von lucstrike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Film, in solchen Momenten fällt mir wieder auf wie interessant doch das Internet sein kann, wünsche mir mehr davon.
Kommentar ansehen
20.01.2014 02:00 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irres Video!

Immerhin habe ich jetzt Gewissheit, dass es schon vor langer Zeit Chaoten in Autos gab - und damals mehr wie heute!
Kommentar ansehen
28.02.2014 18:11 Uhr von Brem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gedanke, dass es sich bei den Personen um Menschen handelt die schon lange Tod sind, hat irgendwie etwas gespenstisches an sich.

Ansonsten finde ich den Film schon interessant!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?