18.01.14 14:19 Uhr
 3.705
 

Mönchengladbach: Ornithologe entdeckt beim Vögelbeobachten Goldbarren

Ein Ornithologe war am vergangenen Donnerstag im Vorster Busch in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) unterwegs, um Vögel zu beobachten.

Dabei entdeckte der Vogelkundler in einem Gebüsch drei Goldbarren. Der Mann händigte das Gold einer Streifenwagenbesatzung aus.

Wo die drei kleinen Goldbarren herkommen ist derzeit unbekannt. Die Polizei ermittelt jetzt in dem Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fund, Mönchengladbach, Goldbarren, Ornithologe
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2014 14:28 Uhr von ein_fremder
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
In Düsseldorf fehlen ein paar.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
18.01.2014 15:00 Uhr von GroundHound
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich: Ich hätte die nicht abgegeben.
Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?
Kommentar ansehen
18.01.2014 15:35 Uhr von sheppe
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
ja
Kommentar ansehen
18.01.2014 16:21 Uhr von Gribbel
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte sie auch behalten. Bin mir sicher wo die herkommen gibts noch mehr also wird deshalb keiner verhungern.
Kommentar ansehen
18.01.2014 17:31 Uhr von Pumba1986
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ein_fremder
Du Sack.. das wollt ich auch schreiben. :D
Kommentar ansehen
18.01.2014 21:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich die zur Bank bringe und als mein Eigentum ausgebe, wie lange wird es dauern, bis die Herren vor der Tür stehen und mir Fragen stellen?
Kommentar ansehen
19.01.2014 04:41 Uhr von Phoenix3141
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ GroundHound

Theoretisch ja, wobei ich sagen muss, dass ich die Versuchung durchaus nachvollziehen kann. Keine Sorge. ;)

Ich würds nur nicht machen, weil mir das Risiko zu groß wäre, dass irgendwelche illegalen Geschäfte damit zusammenhängen und bei mir irgendwann ein Schlägertrupp vor der Tür steht.
Kommentar ansehen
19.01.2014 09:26 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sind alle ornithologen so blöde. der hat doch nen vogel
Kommentar ansehen
21.01.2014 05:52 Uhr von Olington
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jedem Goldbarren steht eine Kennnummer und ohne das dazugehörige Zertifikat kann man es nichtmal bei der Bank abgeben ohne die Polizei und Staatsanwaltschaft auf den Plan zu rufen, selbst mit den ganzen Goldbarren kannste nix anfangen, ausser du kannst es umschmelzen und in kleinen Bröckchen verkaufen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?