18.01.14 09:41 Uhr
 207
 

Neue Retro-Version des 500 soll bei Fiat in Zukunft den Punto ersetzen

Der Fiat Punto sieht seinem Lebensabend entgegen und bekommt wohl auch keinen direkten Nachfolger mehr.

Diese Rolle soll laut Fiat in Zukunft eine neue Version des Retro-Flitzers 500 übernehmen. Der neue Kleinwagen bekommt fünf Türen und soll so Konkurrenten wie den Ford Fiesta Konkurrenz machen.

Die Motoren wird er sich dabei höchstwahrscheinlich mit seinen Brüdern teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fiat, Retro, Fiat 500, Fiat Punto
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2015 07:20 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es wenn Fiat nur noch den "500" vertreibt?

Dann können Sie dem gesamten Namenswahnsinn (bezüglich der Modelle) ein Ende bereiten.

Es haben ja schon andere Autohersteller angefangen Ihre Fahrzeuge nicht mehr nach dem Modell zu benennen sondern nur noch nach einem Ihrer Verkaufsschlager.

(Mini als Bsp.)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?