18.01.14 12:06 Uhr
 7.206
 

Weingarten: Junge Männer treten und schlagen 14-jähriges Mädchen

Bereits am Dienstagabend wurde ein 14 Jahre altes Mädchen in Weingarten von vier bislang unbekannten jungen Männern angegriffen.

Das Mädchen stieg am Charlottenplatz aus, um ihren Anschlussbus zu erreichen. Die Männer kamen auf sie zu, beleidigten sie und schlugen ihr ins Gesicht. Daraufhin fiel die 14-Jährige auf den Boden und wurde von den Männern getreten.

Eine vorbeilaufende Passantin brachte die vier Täter dazu von ihrem Opfer abzulassen. Daraufhin flüchteten diese in unbekannte Richtung. Die Täter trugen schwarze Kapuzenpullis. Über das Motiv des Übergriffs liegen bislang keine Erkenntnisse vor, die polizeilichen Ermittlungen laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: n0_escape
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Täter, Körperverletzung
Quelle: www.schwaebische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2014 12:35 Uhr von Sirigis
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die doch sehr genaue Täterbeschreibung wird mit Sicherheit zu einem Fahndungserfolg führen, zumal (bis auf die vier Täter) weder in Weingarten, noch sonst irgendwo in Deutschland junge Männer schwarze Kapuzenpullis tragen. Dem Opfer wünsche ich gute Besserung.
Kommentar ansehen
18.01.2014 12:36 Uhr von dr-snuggles
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Von vier bislang unbekannten, mit schwarzen Kapuzenpullovern bekleideten jungen Männern wurde am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr eine 35 Jahre alte Frau an der Bushaltestelle Charlottenplatz traktiert. Das Opfer war zuvor in einen Linienbus in Baindt eingestiegen und stieg am Charlottenplatz wieder aus. Als sie auf ihren Anschlussbus wartete, kam das Quartett auf sie zu, beleidigten sie und schlugen ihr ins Gesicht. Die junge Frau fiel auf den Boden und wurde sogleich von den Männern getreten. Durch eine Passantin, ließen die vier Täter von dem Opfer ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Über das Motiv des Übergriffs liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

35jährige frau. trotzdem ne sauerei

[ nachträglich editiert von dr-snuggles ]
Kommentar ansehen
18.01.2014 12:43 Uhr von n0_escape
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@dr-snuggles
aus welcher quelle hast du die Info?
Kommentar ansehen
18.01.2014 13:23 Uhr von Rechtschreiber
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
Knast? Ach was. Erst Hand in den Schraubstock, zudrehen, bis noch 3mm Spalt sind, und dann Giftspritze. Gleich einschläfern das Gesocks. Todesstrafe und gut ist.
Kommentar ansehen
18.01.2014 13:50 Uhr von Atius_Tirawa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
14 Jahre alt, nicht 35. Hier die Berichtigungsmeldung der Polizei. http://www.presseportal.de/...

Aber egal wie alt, die Typen sind der letzte Dreck, leider sammelt sich der dieser immer mehr in Deutschland.
Kommentar ansehen
18.01.2014 14:34 Uhr von Fabrizio
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Nein, es waren arbeitslose Kevins, Justins und Phils von "drüben"
Kommentar ansehen
18.01.2014 15:02 Uhr von bigX67
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.01.2014 15:32 Uhr von -Count-
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Im Rudel auf eine Wehrlose, sehr vage Täterbeschreibung...Ob es sich hierbei wieder einmal um Fachkräfte handelt?
Kommentar ansehen
18.01.2014 16:35 Uhr von Atius_Tirawa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@bigX67 Es ging mir bei der Aussage auch nur ums sammeln, bzw. versammeln, nicht um deren Herkunft. Durchgreifen ist sowohl bei "deutschem Dreck" als auch bei "ausländischem Dreck" nötig. Ansonsten bestimmt dieser "Dreck" leider irgendwann unseren Alltag.
Kommentar ansehen
18.01.2014 17:19 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
männer? jemand, der auf ein 14-jähriges mädel eintritt, ist kein mann, sondern ein jämmerlicher spastiker, der es sich jeden abend mit einer pinzette einen runterholt, weil sein schwanz so klein ist.
Kommentar ansehen
18.01.2014 17:48 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mehrere Jungs / Männer auf ein Mädchen. Da brauch man doch keine Täterbeschreibung mehr. Hat das Mädchen ihre imaginäre Ehre verletzt?
Kommentar ansehen
18.01.2014 17:53 Uhr von dr-snuggles
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ n0_escape

aus dem polizeibericht der auf presseportal verlinkt wurde von chocobo. da wird wohl die schwäbische etwas verwechselt oder verändert haben.

[ nachträglich editiert von dr-snuggles ]
Kommentar ansehen
18.01.2014 17:58 Uhr von ein_fremder
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
"Ja schwarze "Kapuzenpullis" , sind auch bevorzugte Kleidungsstücke der Neonazi-Szene."

Und ich dachte immer St. Pauli Fans sind linke Zecken.
Das ganze Millerntor Stadion ist also immer voll mit Neonazis
und der schwarze Block bei den Auswärtsspielen, alles Neonazis?

Die ganzen autonomen Steinewerfer bei den Ausschreitungen in Hamburg, alles Neonazis.

Je mehr ich über schwarze Kapuzenpullis nachdenke, desto mehr fallen mir die Schuppen von den Augen.
Kommentar ansehen
18.01.2014 19:23 Uhr von Kukipuf
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Hier wird ernsthaft darüber nachgedacht welcher Abstammung die Täter sind?
- 4 "Männer" auf ein Mädchen
- Eintreten auf eine bereits am Boden liegende Person
- Anschliessende Flucht

Frage hat sich erübrigt oder?

[ nachträglich editiert von Kukipuf ]
Kommentar ansehen
18.01.2014 21:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@gertkarlpaul: Für solche Leute wie Dich war der kommentar auch gedacht. Leute, die ohne die dummen <ironie>-Tags nicht mal wissen, dass so viel gequirlte Scheiße niemals ernst gemeint sein kann. Tut mir leid für dich. Nächstes mal schaffst Du es bestimmt ;-)
Kommentar ansehen
18.01.2014 23:10 Uhr von Novaspace
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Für so eine Tat gibt es gar keine Entschuldigung.Am besten die vorher ungeteste Todespritze aus den USA anwenden,von der die Tage die Rede war...wo der Verurteilte ewig gelitten hat.Hier bitte eine niedrigere Dosis anwenden...dann haben die mehr von.
Kommentar ansehen
19.01.2014 00:07 Uhr von Hades^
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das waren ganz sicher nicht unsere "guten Freunde und fachkräfte die wir aus der ganzen welt, besonders aus süd- und osteuropa bitten hierher zu kommen"....
vermutlich war es hr. schmitt oder hr. mayer, welche in ihrer arbeitspause mal wieder nichts besseres zu tun hatten...

nach d kommt nur noch gesocks, die sogg. fachkräfte bleiben wo sie sind... in ihrem heimatland und freuen sich darüber das der bodensatz das land verlässt...
Kommentar ansehen
19.01.2014 00:46 Uhr von Novaspace
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ hades:so siehts aus......ich hätte es nicht treffender formulieren können
Kommentar ansehen
19.01.2014 00:50 Uhr von Novaspace
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Menschen,die von angeblicher Ehre babbeln warend das....die braucht hier kein Mensch
Kommentar ansehen
06.02.2014 23:56 Uhr von Novaspace
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das waren doch mit Sicherheit wieder unsere Freunde,die unser Land ``bereichern``Gesindel,das hier keiner braucht,aber von der Politik geduldet wird.Sondermüll

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?