17.01.14 19:51 Uhr
 474
 

Mietwucher: Frankfurter Hausbesitzer vermietet Kellerloch für 400 Euro an drei Personen

Die Polizei hat in Frankfurt jetzt einen unzumutbaren Wohnzustand aufgedeckt, wobei ein Hauseigentümer seinen Keller an drei Personen vermietet hat.

Die drei Personen bezahlten für das Kellerloch jeweils 400 Euro. Der Keller war in einem unzumutbaren Zustand und hatte Mängel.

Nun wurde der Keller versiegelt und der Hauseigentümer hat ein Nutzungsverbot für den Keller bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Miete, Keller, Hausbesitzer
Quelle: www.op-online.de