17.01.14 19:12 Uhr
 2.256
 

Bisher exakteste Vermessung spricht für ein "flaches" Universum

Das Baryon Oscillation Spectroscopic Survey (BOSS) ist eine Studie, die mehrere Auswertungen verschiedener Beobachtungsweisen von Teleskopen zu einer akkuraten Karte eines Ausschnitts des Universums zusammenfasst. Das Ergebnis von BOSS ist die bisher präziseste Vermessung dieses Teilausschnittes.

Die Fehlerquote der Kartografierung liegt bei einem Prozent. Zum Einen decken sich die Ergebnisse von BOSS mit den Aussagen, dass Dunkle Energie das Universum expandieren lässt und eine konstante Kraft ist, die sich weder in der Zeit noch im Raum ändert.

Zum Anderen bestätigen die Ergebnisse, dass man sich das Universum, wie in der euklidischen Geometrie, in Form einer breitenlosen Länge vorzustellen hat, die sich unendlich im Weltraum ausbreiten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Universum, Vermessung
Quelle: www.bnl.gov

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 19:41 Uhr von Sarkast
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn das Universum flach ist, ist die Erde wahrscheinlich doch eine Scheibe.......
Kommentar ansehen
17.01.2014 20:04 Uhr von Sirigis
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Tschuldigung, die Erde ist eher eine Kartoffel, und nein, das meine ich nicht scherzhaft. Es gibt übrigens ernstzunehmende Theorien, die davon ausgehen, dass es nicht nur unser Universum gibt, sonder sog. Multiversen (ja, war klar, dass die Rechtscheibprüfung von SN grummelt).
Kommentar ansehen
17.01.2014 22:16 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aber eine nach EU Norm, Ming-Ming ;)
Kommentar ansehen
17.01.2014 22:36 Uhr von physicist
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das Universum ist eine breitenlose Länge im Weltraum?

Das erklärt natürlich alles...
Kommentar ansehen
17.01.2014 23:34 Uhr von raterZ
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
es wir sich solange ausbreiten, bis es wieder kollabiert - nur um dann von vorne zu expandieren.
Kommentar ansehen
18.01.2014 03:05 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja ... das einige Amerikaner nur 2 Dimensionen weit denken können - war mir schon bewusst :)

Aber das Sie es mir auch noch "wissenschaftlich bestätigen" ist natürlich neu :D :D
Kommentar ansehen
18.01.2014 05:28 Uhr von ROBKAYE
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt logisch, wenn man wie wir in einer Matrix lebt und all das, was unsere Sinne uns mitteilen mit einfachen Mitteln von außen so manipuliert werden kann, dass wir meinen, wir seien Menschen, lebten auf der Erde und die befände sich in einem Universum... vielleicht sind wir aber auch nur ein Haufen von Mikroben in einem Erlenmeier-Kolben, der sich in einem Labor einer außeridischen, interdimensionalen Rasse befindet und künstlich am Leben gehalten wird, Und damit wir nicht durchdrehen, hat man uns allen einen Film von einem Leben auf dem Planeten Erde indoktriniert, damit uns im Reagenzglas nicht langweilig wird ;-)

Dieses "Szenario" ist übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern ich gebe nur wieder, was einige hochrangige Wissenschaftler in der letzten Zeit durch mathematische Berechnungen als "sehr wahrscheinlich" herausberechnen konnten. Es gibt sogar bereits vorhandene Theorien, die erst mit einem Weltraum in Form einer künstlichen Matrix erst einen Sinn ergeben. Sehr interessantes Thema, wie ich finde:

http://www.heise.de/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 11:45 Uhr von Se7enburner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Sinne von Don:Axelino,

"Was ist die Wirklichkeit? Wie definiert man das, Realität? Wenn du darunter verstehst, was du fühlst, was du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Signale interpretiert von deinem Verstand."

Das ist das Spektrum, was wir begreifen.
Nur die Frage ist, was ist da noch?
(zb. dunkle Materie, etc.)
Der Rest dürfte recht "unbegreiflich" bleiben^^
Kommentar ansehen
20.01.2014 12:32 Uhr von nemesis128
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter - nicht zwei Dimensionen, sondern nur eine! Breitenlose Länge! :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?