17.01.14 14:27 Uhr
 1.034
 

Mitten im Winter: Saharastaub könnte am Wochenende durch Deutschland wehen

Eigentlich sollten derzeit winterliche Temperaturen in Deutschland herrschen, doch es ist mild und am Wochenende könnte sogar Saharastaub durchs Land wehen.

Wegen einer südlichen Strömung kommt die Saharaluft in den Südosten Deutschlands und weht diese Staubpartikel dann mit durch die Luft.

Durch diese Saharaluft werde es am Wochenende noch einmal ein bisschen wärmer, so Meteorologen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Winter, Wetter, Staub, Sahara, Wärme
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 15:07 Uhr von Steel_Lynx
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Nur mal so am Rande:
Wie war das noch gleich mit Fukuschima.....die verstrahlten Partikel kommen nicht bis zu uns nach Deutschland. In welcher weisse unterscheiden sich diese Schwebteilchen vom Saharastaub??

@Thema
Also ich könnte jedes Jahr gut und gerne auf den Winter verzichten.
Keine Winterreifen mehr aufziehen, kein Schneeschippen, weniger Heizen, GANZJAHRES GRILLEN!!!!

Ist doch perfekt!
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:32 Uhr von Perisecor
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@ Steel_Lynx

Dir ist der Entfernungsunterschied zwischen der Sahara und Japan nicht bekannt, richtig?
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:19 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Winter ???

Wo jetzt !??
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:42 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Preisecor

der entfernungsunterschied ist ca. 3mal so groß

Und du hast wohl keine Ahnung von Thermodynamik und Windsystemen. Allein das Westwindsystem ca. zwischen dem 40 und 60 Breitengrad in welchem sowohl Japan als auch Deutschland liegt, wärend die Sahara schon fast ausserhalb diese gebietes liegt!
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:04 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also ich find den winter dieses mal super!

kann von mir aus so direkt in den frühling übergehen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:40 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gibt es mal wieder Blutregen oder -schnee.
Kommentar ansehen
23.01.2014 12:18 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" In welcher weisse unterscheiden sich diese Schwebteilchen [Fukushima, anm.] vom Saharastaub??"

Dadurch, dass ihr Weg zu uns sehr viel kürzer ist und sie in der Westwindzone mit großer Wahrscheinlichkeit als Kondensationskeime in Regenwolken dienen und ausgewaschen werden, während die Saharaluft sehr trocken ist und aus ihr kaum Regen fällt auf dem Weg zu uns.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
23.01.2014 12:20 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der weg der Teilchen von Fukushima ist natürlich länger, sorry, editfail im obigen Post. :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?