17.01.14 14:26 Uhr
 4.956
 

LTE-Drosselung: Telekom passt Tarife für Altkunden an

Für Kunden, die einen der "Call & Surf Comfort via Funk"-Tarife vor dem 5. Dezember 2013 gebucht haben, hat die Telekom die Konditionen ihrer Verträge angepasst. In Kürze kann bis zu dreimal im Monat kostenlos zusätzliches Datenvolumen hinzu gebucht werden.

Grund für die Änderungen der Tarifbedingungen ist eine Abmahnung der Verbraucherzentrale Sachsen. Diese hatte die LTE-Drosselung auf nur 384 kbit/s bemängelt. Als erste Reaktion hatte die Telekom den Begriff "Internet Flat" aus den Tarifinformationen entfernt. Nun folgt die Anpassung für Altkunden.

Für Kunden die den Tarif nach dem Stichtag gebucht haben, gelten nunmehr die ursprünglichen Konditionen. Zusätzliches Datenvolumen kann jedoch für knapp 15 Euro je zehn GB nachgebucht werden. Auf den Webseiten der Telekom wird jedoch deutlicher auf die Drosselung hingewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oZZ!
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, LTE, Drosselung
Quelle: tarifetarife.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 14:46 Uhr von Destkal
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ internetzerstörer

wegen dem gerichtsurteil. ohne den würde die telekom so weitermachen wie bisher. sie haben auf die nase bekommen und machen jetzt einen auf "kundenfreundlich" da wahrscheinlich auch zuviele kunden abgesprungen sind - eine ganz miese tour also.
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:25 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Eines ist klar - wenn die Telekom mal drosselt, dann werben die anderen Firmen erst großkotzig mit der "echten Flat" und ziehen dann ein Jahr später ebenso wie die Telekom nach.
In dem Fall sollte die Regierung mal ein Machtwort sprechen. Am besten jemand, für den Internet nicht Neuland ist.
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:25 Uhr von megamanxxl
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:25 Uhr von oZZ!
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich positiv ist das Ganze eigentlich nicht zu sehen. Die Telekom hat gerade das Nötigste gemacht, um ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:53 Uhr von cvzone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drosselung ist ja irgendwo noch nachvollziehbar, (wenn auch dreist bei einer "Flatrate"), aber 384 kbps ist die eigentliche Frechheit.
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:15 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Frechheit? Die 56kbps, auf die man bei UMTS nach erreichen des Limits beschränkt ist, sind erst eine richtige Frechheit.
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:22 Uhr von Brain.exe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
megamanxxl die flachpfeife warst du. Du bist kein Telekom Kunde rufst aber bei der Telekom an. Macht sinn, nicht wirklich. Du musst dich an 1&1 wenden, klar wenden die sich an die Telekom. Die Bezahlen die Telekom aber auch. DU eben nicht. Wieso sollte die Telekom dann was für dich tun? Merkste selbst oder bist du so verbohrt das du drauf bestehst richtig gehandelt zu haben? Das hast du nämlich nicht. Über den Kundenservice der Telekom kannst du nämlich garnichts sagen ausser das sie Kunden von anderen Unternehmen abweisen. So wie überall.
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:50 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
trotzdem ist LTE mehr als nur uninteressant.
da hab ich lieber meine ungedrosselte 2000er leitung, wie für 15gb ne 16.000er und danach sitz ich in der steinzeit.
frage mich was für menschen mit 15gb im monat auskommen bzw. wofür die dann ne 16.000er leitung brauchen.
LTE ist abzocke wo es nur geht.
mag sein das die technik eben noch nicht soviel traffic bei vielen usern packt, aber muß es da ne drossel auf 384 sein?
da hat man nichtmal mehr nen gescheiten seitenaufbau, sodass man quasi gezwungen ist nochmal nen paar gb nachzubuchen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 19:10 Uhr von Epic_Fail
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Warpilein2
Zitat:
"Selbst meine Schwiegereltern (30 Jahre treue Telekom Kunden) sind von dem Verein durch ihre Drosselpläne weg gegangen ;)"

Oh man, da haben es Deine Schweiegereltern (30 Jahre treue Telekom Kunden) ja der Telekom mal so RICHTIG gezeigt!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?