17.01.14 14:24 Uhr
 12.553
 

Umfrage: Viele Männer sind sich der Bedeutung ihrer T-Shirt-Aufdrucke nicht bewusst

"Auf jeden Fall steht nichts Perverses drauf" ist die Antwort eines Mannes bei einer Düsseldorfer Umfrage zu den Inhalten von T-Shirt-Aufdrucken. Tatsächlich machen viele Aufdrucke keinen Sinn, was die männlichen Käufer offenbar jedoch nicht interessiert.

Dass sie nie an der amerikanischen Uni waren und mit Basketball gar nichts am Hut haben, hält viele nicht davon ab, Kleidung mit eben solchen Aufdrucken zu kaufen. Die Umfrage zeigte, dass es vielen nur um die Marke geht, unabhängig davon, was da noch alles auf dem T-Shirt zu finden ist.

Bei Frauen gab es um die Jahrtausendwende ein ähnliches Phänomen. Aufdrucke wie "Zicke" oder "Drecksstück" wurden jedoch bewusst getragen, um vermutlich Modebewusstsein und sexuelle Unabhängigkeit auszudrücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Kleidung, T-Shirt, Seele
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 14:36 Uhr von Jaecko
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
"Tatsächlich machen viele Aufdrucke keinen Sinn"

Naja, die Chinesen werden sich bei manchen "chinesischen" Tattoos an deutschen auch ein dickes "hä?" denken.
Warum sollte es dann bei einigen in China bedruckten Shirts anders sein...
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:42 Uhr von aminosaeure
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Ich habe viele einfarbige T-Shirts, ich mag so ein buntes und beschriftetes Zeug nicht.
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:47 Uhr von Dracultepes
 
+49 | -4
 
ANZEIGEN
So werden die Aufdrucke gemacht

http://pics2.kuvaton.com/...
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:14 Uhr von d1pe
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Ist mir auch schon aufgefallen. Als ich mal jemanden mit einer Chicago Bulls Cap mit Basketballthemen angequatscht habe, hatte der keine Ahnung wovon ich rede. Auffällig sind aber auch die vielen Rolling Stones "Fans", die noch nie ein Lied der Stones gehört haben.
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:18 Uhr von Real18Life
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Codename: Infantilisierung
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:39 Uhr von Hallominator
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es interessant, dass ich mich immer von den Befragten unterscheide.
Mir gefallen viele Aufdrucke überhaupt nicht, entweder haben sie nichts mit mir zu tun oder sehen einfach nur peinlich aus. Dabei meine ich nicht nur Schriftzüge, das Bild in dieser News zeigt ja eher ein Funshirt, da ist der Inhalt auch nicht sooo wichtig, aber bei normalen T-Shirts finden sich heute sehr oft Totenköpfe und ich denke mir immer nur: Warum?!

Einfarbige T-Shirts mögen als langweilig angesehen werden, aber dennoch sind das neben vereinzelten Motiven die einzigen, mit denen man sich nicht sofort schämen muss.
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:43 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon wahr. Meistens sind das irgendwelche T-Shirts die ich einfach beim Aldi gekauft habe weil es T-Shirts sind :D

bei meinem J.B.O. und meinem Rock im Park T-Shirts weis ich aber was drauf steht. :)
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:33 Uhr von MerZomX
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich hole meine Shirt immer hier

http://www.qwertee.com/

oder hier

http://www.lastexittonowhere.com/

und deren Sinn verstehe ich immer


MerZomX
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:52 Uhr von mort76
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Real18Life,
wärs jetzt besser, wenn man nurnoch langweilige Shirts tragen würde, oder nurnoch solche mit einem Aufdruck vom Seniorenzentrum oder vom Bestatter?
Du kannst ja gerne vergreisen oder dich wahnsinnig erwachsen fühlen, aber ICH trage niemals Shirts, die keinen interessanten Aufdruck haben.
Und damit meine ich nicht "Bier formte diesen schönen Körper".
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:11 Uhr von Yukan
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich weiss ich weiss, aber das muss sein:

"Sinn machen" kann schon mal gar nichts. Es kann etwas Sinn haben, ergeben oder Sinnvoll sein, aber nicht machen.

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 19:28 Uhr von syndikatM
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
natürlich, frauen tragen es um "modebewusst" und "unabhängig" zu sein, während männer von nichts eine ahnung haben.

dass männer die shirts kaufen weil sie gut aussehen kommt der süddeutschen selbstverständlich nicht in den sinn. wie auch? deren radikal männerfeindlichen journalistINNEN haben schließlich ihre bildung von t-shirts.
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:03 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...wer auf T-Shirts nach Sinn sucht, sucht wahrscheinlich auch auf Beipackzetteln nach Philosophie.
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:34 Uhr von Humpelstilzchen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hatte mal ein weisses T-Shirt mit roter Aufschrift: "Aus dem Weg, hier kommt ein Arschloch!"
Die Reaktionen waren schon sehr interessant, und nach einer Zeit war es dann von der Waschmaschine "verschluckt", und meine Frau konnte sich garnicht erklären, wo das nun geblieben ist!
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:50 Uhr von Heuwerfer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meine bedruckten Shirts stammen ausschließlich von Musikern, deren Konzerte ich besucht habe, oder anderen Veranstaltungen, bei denen ich dabei war.

Damit stellt jedes einzige davon eine gewisse Erinnerung und somit auch einen persönlichen Bezug für mich dar.

Shirts mit irgendwelchen Sprüchen oder Cartoons kommen mir nicht ins Haus.
Kommentar ansehen
17.01.2014 23:00 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein einziges T-Shirt mit Druck ist eines mit Motiven von Keith Haring, weil ich dessen Figuren einfach cool finde. Warum soll ich ein Shirt mit einem Aufdruck anziehen, mit dem ich nix anfangen kann oder in keiner Beziehung stehe? Auch große Markenlogos, egal welcher Firma, mag ich nicht. Ich hab deren Waren doch schon gekauft, Werbung sollen die schön selbst machen.

Sonst sind meine Shirts größtenteils einfarbig, haben aber verschiedene Webarten. Ich hatte früher mal einige wenige mit Drucken, die sich aber nach mehrmaligem Waschen ablösten. Dann lieber ein Kurzarmhemd aus gutem gewebtem Stoff und schöner Farbe. Diese Shirts oder Kleidungsstücke mit aufgenähten Stickern etc finde ich affig.
Kommentar ansehen
18.01.2014 06:45 Uhr von Hugh
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Am schlimmsten sind diese 08/15-C&A-Schriftzüge im Stile von "Explorer Atlantic Sailing Club, bla bla..:"

...und der typische Träger ist dann vermutlich jemand, der 0,0 mit Segeln oder dergleichen zu tun hat und mit Schnellf*ckerhose zuhause im Ohrensessel sein Oettinger trinkt ;-).

Aber wahrlich berauschend finde ich auch die Abermillionen New-York-Yankees-Kappen-Träger (was ein Wort), die vermutlich überhaupt nicht wissen, dass es sich hierbei um ein Baseball-Team aus der Bronx handelt, geschweige denn, dass sie jemals selber da gewesen wären (btw.: ich war zwar da, aber mir wäre es zu doof, mit einer solchen Kappe rumzulaufen).

Richtig fremdschämig finde ich im Zusammenhang mit T-Shirt-Aufdrucken auch die Variante: Als ich noch regelmäßig Fallschirm gesprungen bin, konnte ich am Sprungplatz immer die allwöchentlichen Horden Tandemgäste beobachten, die mit der ganzen Mischpoke angetanzt waren, um ihr einmaliges Erlebnis im Leben zu zelebrieren.
Ihr glaubt nicht, wie viele Leute an so einem Tag ein "Jochen Schweizer Bungee Jumping"-T-Shirt tragen um zu zeigen, dass sie zu den "ganz harten" gehören. Und dabei finden es alle Lizenzspringer nur peinlich....
Kommentar ansehen
18.01.2014 08:16 Uhr von maxyking
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
So lange es gut aussieht ist mir das doch scheiß egal. Es sind nur Klamotten die brauchen keine Bedeutung zu haben, was für kaputte gehen durch die Stadt und lesen was auf T Shirts steht , "get a live" und sich dann auch noch hin zu stellen und zu sagen" Ich trage nur T Shirts von Bands die ich auch gesehen habe" HAHAHAHAHA" Ich hab ne Beziehung mit jedem T-Shirt" HAHAHAHAHAHA Ja klar diese Personen sind die Coolen und diejenigen die es nicht interessiert sind Peinlich HAHAHAHAHAHAHAHAH Klaro
Kommentar ansehen
18.01.2014 09:54 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
maxyking,
Klamotten brauchen zwar keine Bedeutung zu haben, aber schaden kanns eben auch nicht.
Ich finde es praktisch, wenn man Leute anhand ihrer Kleidung schon halbwegs einschätzen kann, weil man sieht, was für Musik sie mögen, was für einen Humor sie haben, oder was man sonst noch davon ableiten kann- was spricht dagegen?

Das ist ja auch wie mit den eigenen vier Wänden: man MUSS keine Bilder aufhängen, aber dann siehts halt langweilig aus.
Wem`s gefällt...
Kommentar ansehen
18.01.2014 20:23 Uhr von Chromat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Peinlichster Shirt-Aufdruck ever: Roberto Geissini
Kommentar ansehen
18.01.2014 21:05 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleider machen Leute!
Man sollte nicht allzuviel auf die äußere Erscheinung geben!
Manche Leute schauspielern mit sowas und mimen den Wolf im Schafspelz!
Gibt genug Leute, die schon darauf reingefallen sind, denn die Beschisser wissen, das die Meisten sich von Äußerlichkeiten blenden lassen!
Trage selber auch Shirts mit irgend welchen "Sprüchen", lese mir das oft auch garnicht genau durch, Hauptsache sieht gut aus!
Kommentar ansehen
18.01.2014 22:29 Uhr von Aurich02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich trage das was mir gefällt und lasse mir nicht den Geschmack anderer aufzwängen. Und wer damit nicht klarkommt soll sich erschießen.

[ nachträglich editiert von Aurich02 ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 15:00 Uhr von Neuigkeit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir auch schon sehr oft aufgefallen.
Besonders oft tragen die Kids New York Yankees Caps und wurndern sich erstmal wenn man denen sagt, dass das ein Baseball Team ist...
Kommentar ansehen
25.01.2014 10:51 Uhr von Samael70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die von der Süddeutschen haben Jahrzente lang geglaubt, wer ein Chicago Bulls T-Shirt trägt ist NBA Basketball Fan und sind niemals auf den Trichter gekommen, das man Freunde in Chicago hat, an der Frankfurter Börse arbeitet, der Bulle ein Zeichen für Potenz darstellt, die Farbe rot cool findet oder es einen scheiß egal ist, weil die Farbe gut zur Schirmmütze passt?!?!

Nächste Woche wird die Süddeutsche wahrscheinich die Psychologie entdecken und das jeder Mensch individuell ist. :D:D:D:D:D:D:D:D:D

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?