17.01.14 14:06 Uhr
 790
 

Explosive Lage unter Washington D.C.: Aus 6.000 Lecks strömt Erdgas

Das Erdgasnetz in Washington D.C. ist marode und die Lage ist derzeit hochexplosiv, wie Experten berichten.

Insgesamt 6.000 Erdgaslecks gebe es derzeit unter der amerikanischen Hauptstadt und die Explosionsgefahr sei nicht zu unterschätzen.

Doch nicht nur in Washington D.C. gibt es dieses Problem: Auch in anderen US-Städten lauert dieselbe Gefahr unter der Erde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Washington, Erdgas, Lage
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 14:35 Uhr von Post_Oma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
klingt gefährlich
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:45 Uhr von aminosaeure
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bomben müssen nicht erst dort hin gebracht werden, nur ein Streichholz ;o)
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:46 Uhr von Tek-Dealer
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die Probleme der Amis

- marodes Gasnetz
- marodes Stromnetz
- marodes Sozialnetz
- marodes Strassennetz
- marodes Gesundheitssystem
- marodes Finanzsystem
- marodes Schulsystem

319 Millionen Einwohner
17 000 Milliarden $ Staatsverschuldung

im Gegensatz zu Deutschland:

80 Millionen Einwohner
2141 Milliarden Staatsverschuldung

Jetzt darf jeder selber die Zahlen ins Verhältnis setzen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:48 Uhr von sharkdiver
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Artikel habe ich mal von einem USA-Experten gelesen:
>Amerika wir nur durch Draht und Tesaband zusammengehalten.<

War schon öfter drübern Teich.
Wenn man sich dort die Infrastruktur ansieht und diese mit unserer vergleicht.

Erschreckend.

Die haben dort drüben nur die große Klappe.
Ein Sturm von 120km/h und alles fliegt dir um die Ohren.
Häuser aus Sperrholz und alle Leitungen uralt und frei verlegt.

Dafür kannst eine Menge Kohle erstreiten wenn MC D. dir einen zu heißen Kaffee serviert.
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:49 Uhr von Endgegner