17.01.14 12:49 Uhr
 878
 

"Gespött der Menschen": Papst schimpft über die vielen Skandale der Kirche

Papst Franziskus hat sich scharf zu den zahlreichen Skandalen in der katholischen Kirchen geäußert und diese aufs Äußerste verurteilt.

Die Affären haben die Kirche zum "Gespött der Menschen" gemacht und seien eine "Schande".

Franziskus nannte es auch gut, dass die Kirche sehr viele Entschädigungszahlungen im Bezug auf die vielen Missbrauchsfälle zahlen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Skandal, Papst, Kirche, Missbrauch, Papst Franziskus, Gespött
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ