17.01.14 12:15 Uhr
 135
 

Bonn: Rentner will Abkürzung über die Gleise nehmen und wird fast überfahren

Ein 71-jähriger Senior wollte am Vormittag des Mittwoch am Bonner Hauptbahnhof seinen Weg abkürzen.

Zu diesem Zweck überquerte der alte Herr die Gleise von Bahnsteig Zwei nach Bahnsteig Eins. Das wäre für den Rentner beinahe tödlich ausgegangen. Der Lokführer eines Regionalexpress konnte noch rechtzeitig die Notbremse ziehen.

Der Senior wurde dadurch nur leicht von dem Zug gestreift. Er wurde nicht verletzt. Bundesbeamte begleiteten den 71-Jährigen zur Dienststelle. Dem Mann droht jetzt eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Bonn, Bahngleis, Abkürzung, Überquerung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?