17.01.14 11:10 Uhr
 5.103
 

Statussymbol Auto - das war einmal

Lange Zeit war ein Auto das Statussymbol. Doch wie es scheint, ist diese Zeit vorbei. Vor allem für junge Menschen sieht "cool sein" heute anders aus. Man definiert sich über Smartphones, trendige Rennräder, besuche im Bio-Laden oder der Freundeszahl in sozialen Netzwerken.

Hinzu kommt, dass viele Menschen nicht mehr auf das Auto angewiesen sind. Man lebt vermehrt in der Stadt, wo das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel meist bereits sehr gut ausgebaut ist. Nutzten Ende der Neunziger noch 58 Prozent der jungen Menschen das Auto, waren es zwischen 2006 und 2008 nur noch 50 Prozent.

Car-Sharing und andere alternativen ermöglichen vielen ein weiterhin mobiles Leben auch ohne eigenen Pkw. Es ist jetzt an der Autoindustrie das Auto neu zu erfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Wechsel, Lifestyle, Generation, Statussymbol
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 11:17 Uhr von TamTamNews
 
+67 | -3
 
ANZEIGEN
"besuche im Bio-Laden oder der Freundeszahl in sozialen Netzwerken. "

Das sollen Statussymbole sein?
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:18 Uhr von ghostdog76
 
+51 | -2
 
ANZEIGEN
klar, seit ich in der Disco dami rumprahle das ich ständig beim Füllhorn einkaufe, fliegen die Weiber nur so auf mich !!!!
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:19 Uhr von Really.Me
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@TamTamNews

Denkst du man geht in den Bio-Laden weil man irgendwas mit Bio am Hut hat? Es ist modern...Stichwort Hipster.

Und ja es gibt viele Leute die sich über die Anzahl der Freunde in Facebook definieren.

[ nachträglich editiert von Really.Me ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:24 Uhr von SN_Spitfire
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kenne mehrere Leute, die im Grunde nur Bullshit posten, aber fast nen Orgasmus bekommen, wenn sie für das Zeug Likes erhalten.

Hauptsache irgendwelches Zeug posten, bisschen Geschwafel hinterher schieben und auf Likes warten.

Und ja... auch einige Selfies sind dabei, wo man sich fragt, ob die Leute echt nichts besseres zu tun haben.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:33 Uhr von White-Tiger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hm arbeitet mal bei einem großen Automobil Hersteller und fahr das falsche Auto ;)!
Dann sieht das anders aus da wird man ganz schnell zum Marken „Nazi“.
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:52 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2014 12:12 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig, LucasXXL... genau das wird es sein! Jeder Deutsche hat mindestens zwei Autos, ein Haus, ein Boot, 100K Jahresgehalt und einen an der Waffel so wie du.
Kommentar ansehen
17.01.2014 12:23 Uhr von blablubbb
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bioläden loool :-D

da bleib ich lieber bei meinem scirocco :-D
Kommentar ansehen
17.01.2014 12:29 Uhr von LucasXXL
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:07 Uhr von Dr.Eck
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Statussymbol ? Ich komme von einer 0815 Schule mitten im Ruhrgebiet, aus dem prolletischen Bodensatz also, und selbst da war das Auto weniger Statussymbol denn Notwendigkeit.

Es gehörte dazu, man wurde aber nicht bewundert weil man einen 3er BMW oder einen Mercedes fuhr. Das war vielleicht für die ersten 5 Minuten "wichtig", danach war nur interessant das es überhaupt irgendeins gab.
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:15 Uhr von maxyking
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich wette um alles das sich mit einem Lamborghini mehr Hassen klarmachen lassen als mit einer Tüte vom Bioladen. Und natürlich ist ein ranziger Dacia Logan kein Statussymbol ein Porsche 911 ist es aber immer noch.
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:31 Uhr von eviltuxX
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
mein m1 gefällt den frauen aber, wollen immer mitfahren... ;)
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:53 Uhr von inkubus2001
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Besuche im Bio-Laden"....lOl, klar !
Kommentar ansehen
17.01.2014 15:13 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wohne über einem Auto-Tuner und über einem Porsche-Händler. Zumindest hier hat es sich noch nicht herumgesprochen, dass Autos kein Statussymbol sind. Die jungen Leute fahren hier allesamt mit fetten Autos rum und halten sich für den Nabel der Welt.
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:29 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
das liegt wohl eher daran, das immer mehr einfach nix mehr verdienen.... sonst hätten wohl viel mehr ein Auto.
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:09 Uhr von Miauta
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich die ganzen kackhaufen mit 1.0l Motoren sehe dann glaub ich der News gerne. Auto hält 80.000km, verursacht n Haufen Werkstattkosten und der Mensch ist glücklich. Macht mehr Feinstaub bei der Produktion als ein älteres Auto...-.-
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Falls das überhaupt annähernd stimmen sollte, dann wohl hauptsächlich dewegen, weil viele sich weder die Anschaffung, Versicherung, Steuer, noch die Werkstatt mehr leisten können!!!
Kommentar ansehen
17.01.2014 21:55 Uhr von c0rE
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich werfe lieber den letzten Cent meines Geldes in den Tank meines Autos als mir dafür verteuertes Obst im Bioladen zu holen. Mir auch völlig gleich ob das ein Statussymbol ist. Ich hab Spaß daran, der rest ist mir ehrlich gesagt scheiß Egal.
Kommentar ansehen
17.01.2014 22:35 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Statussymbol Auto"
Bei wem war es das denn je, abgesehen von denjenigen die sich Autos kaufen die sie sich eigentlich gar nicht leisten könnten, um damit irgendwen zu beeindrucken, der sich weder für sie noch für das Auto interessiert.

Wer in der Stadt wohnt und keine Kinder hat, braucht kein eigenes Auto. Die Zahlen spiegeln nur wieder, dass das immer mehr Menschen erkennen.

"Es ist jetzt an der Autoindustrie das Auto neu zu erfinden."
Nennt sich Elektroauto, wird aber diesen Trend nicht umkehren sondern nur dafür sorgen dass das Konzept eigenes Auto auch in Zukunft tragfähig bleibt.
Kommentar ansehen
17.01.2014 22:39 Uhr von TeKILLA100101
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#

wenn man in der stadt kein eigenes auto braucht, wird man auch kein elektroauto brauchen...
Kommentar ansehen
17.01.2014 23:12 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ TeKILLA100101
"...Elektroauto, wird aber diesen Trend nicht umkehren..."
Ähh, ja!? :)

Ich warte ja noch darauf, dass ich bei Sixt mal einen Tesla leihen kann.
Kommentar ansehen
18.01.2014 00:58 Uhr von physicist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja...
- IPhone + Apps
- Playstation
- Plastikschuhe für 200+ Eur
- Markenklamotten allgemein...

All das sind die heutigen Statussymbole bei den "Jungerwachsenen". Wo soll da noch Geld für ein Auto übrigbleiben...
Kommentar ansehen
18.01.2014 08:08 Uhr von Shagg1407
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht liegt es auch daran, dass sich diese jungen Leute auch einfach kein Geld mehr dafür haben bzw. es sich mittlerweile 3 mal überlegen überhaupt ein Auto zu kaufen.
Kommentar ansehen
18.01.2014 13:41 Uhr von Miauta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BastB

Was streitest du dich mit nem Öko? :D Der saß höchstens in der Fahrschule in nem Auto, danach kam nichts mehr.

Ich wohne auch in der Stadt und brauch ein Auto. Oder kommst du um 1-2 Uhr Nachts auch noch so super bequem und schnell mit den Öffis an dein Ziel? Ich denke nicht. Fühle mich auch so sicherer...

Beispiel die Strecke von 10 km die ich fahre dauert mit der Bahn um diese Uhrzeit 1:20 Std

Mit dem Auto 15 min :)

Ja...wer braucht schon in der Stadt ein Auto? *rolleyes*
Kommentar ansehen
18.01.2014 20:56 Uhr von karlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der ausbildung ist das wohl so. hat der twen dann aber erstmal einen guten verdienst, und will er/sie ein auto dann muss doch ein premiumprodukt her - genau wie bei mobiltelefonen oder rennrädern. deswegen verkauft sich ein italomobil oder ein rumänisches günstigauto auch nur bei gewissser klientel. die sichtweise und die mittel verändern so manches. statussymbol nein; chic und auffallen ja.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?