17.01.14 11:07 Uhr
 252
 

China: Vogelgrippe H7N9 erneut ausgebrochen

Seit Jahresbeginn sind in China ungefähr 30 Menschen an der Vogelgrippe H7N9 erkrankt. Laut der Nachrichtenagentur Xinhua wurden am vergangenem Donnerstag drei weitere Fälle den Gesundheitsämtern gemeldet worden.

Eigentlich hatten die Behörden den Virus, der bereits Ende März vergangenen Jahres erstmals wieder ausgebrochen war, im Griff. Nachdem massenweise Vögel getötet wurden, war das Virus auf dem Rückzug.

Doch nun wird, bedingt durch das Winterwetter, wieder ein Anstieg verzeichnet. Experten hatten dies befürchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Todesfall, Ausbruch, Vogelgrippe, H7N9
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht