17.01.14 10:31 Uhr
 3.212
 

Google-Brille: Frau entgeht Bußgeld

Eine Frau hat in den USA am Steuer eine Google-Brille getragen und sollte infolgedessen ein Bußgeld bezahlen.

Allerdings argumentierte die Frau, dass die Brille zu keinerlei Beeinträchtigungen im Straßenverkehr geführt hat. Sie sei nicht eingeschaltet gewesen.

Der Frau wurde vorgeworfen, eine Geschwindigkeitsübertretung begangen zu haben. Die Brille hätte sie abgelenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Google, Google+, Bußgeld, Brille
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 10:34 Uhr von brycer
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn sie durch di Brile nicht abgelenkt war, hat sie de Gechwindigkeitsübertretung, welce ja wohl bewiesen ist, eventuell auch vorsätzlich begangen. Was da nun besser ist? ;-P
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:46 Uhr von LucasXXL
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso muß es immer gleich Vorsatz sein? Glaubst du das die meisten Leute vorsätzlich gerne ein Busgeld zahlen????
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:50 Uhr von Omega-Red
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte eher Angst das sowas die anderen ablenkt...

http://media2.giga.de/...
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:01 Uhr von Jaecko
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Lucas: Wenn ich mir so anschau, was auf den Strassen hier so rumfährt...
Man selber fährt Strich 100. Dicker BMW überholt wie ein irrer trotz sehr nahem Gegenverkehr. Sowas ist definitiv kein Versehen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:41 Uhr von brycer
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@LucasXXL:
"...Glaubst du das die meisten Leute vorsätzlich gerne ein Busgeld zahlen?"
Das tun sie natürlich nicht. Aber es ändert nichts an der Tatsache dass sie wissen wie schnell sie fahren und gleichzeitig auch wissen wie schnell sie fahren dürften. Den Unterschied kennt auch jeder und nimmt ihn in Kauf - also Vorsatz.
Vor allem wenn man dann noch behauptet nicht abgelenkt gewesen zu sein. ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:58 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaecko von denen rede ich doch gar nicht, das sind doch nur ausnahmen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:02 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
brycer "...dass sie wissen wie schnell sie fahren und gleichzeitig auch wissen wie schnell sie fahren dürften."

genau das meine ich, wie schnell ist man 5 km/h drüber. Wenn du nicht gerade einen Tempomaten oder Geschwindigkeitsbegrenzer nutzt passiert das schnell mal. Und das ist kein Vorsatz!
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:03 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lamor200 ja hast recht! Die kennen die Strecke somit auch auswendig bzw im schlaf :-)
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:02 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"...genau das meine ich, wie schnell ist man 5 km/h drüber..."
Bis 20 km/h (innerhalb geschlossener Ortschaften) zahlst du auch kein Bußgeld (>40€) sondern bekommst eine Verwarnung (<40€). Und bei 20km/h kann mir keiner erzählen dass das mal so ganz aus versehen passiert ist. ;-)
In den USA sind sie da deutlich strenger (jeder Bundesstaat hat da seine eigene Regelung), was aber auch bedeutet man muss um einiges aufmerksamer sein. Was folglich die Ausrede ´aus Versehen´ noch weniger zählen lässt.
Wegen 3m/h (ca. 5km/h) werden sie dort aber auch noch keinen Aufstand machen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:41 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Berichten über die USA habe ich gerade gelesen dass bis zu 5m/h (ca. 7-8km/h) verbreitet auch noch nicht als Problem seitens der Polizei angesehen werden. Was darüber hinaus geht kann aber sehr schnell sehr teuer werden.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?