17.01.14 10:08 Uhr
 9.862
 

USA: Paar stiehlt Handy - und lädt ahnungslos Porno in Dropbox-Konto des Opfers

Ein diebisches Paar hat im New Yorker Stadtteil Brooklyn ein Handy gestohlen - und wenig später eindeutige Fotos und ein Porno-Video in das Dropbox-Konto des Opfers geladen.

Victoria Brodsky hatte ihr gestohlenes Telefon bereits aufgegeben, nachdem es ihr auf einem Flohmarkt gestohlen worden war. Doch dann tauchten eine Woche später Nackt-Selfies in ihrem Dropbox-Konto auf.

Das Opfer hatte Dropbox so konfiguriert, dass neue Bilder automatisch hochgeladen wurden. Nun hat sich die Frau an New Yorker Medien gewandt - die Täter dürften bald überführt sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Handy, Porno, Paar, Konto, Dropbox
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 10:10 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich hab bei mir den ganzen Auto-Upload-Kram deaktiviert. Aber es scheint ja doch zu was gut zu sein. ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:26 Uhr von selflezz1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wer klaut den ein Handy und knippst anschließend damit Nackt-Selfies bzw dreht Porno Clips damit ??!
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:32 Uhr von Ali Bi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@selflezz1

Exhibitionismus @its best ;-)
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:45 Uhr von BigWoRm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sich sicher fühlt wohl so einige, denn nicht ohne grund kommen die ganzen fotos ins netz
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:03 Uhr von TyranosaurusPex
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte ich ein Handy klauen (nötig hab ich´s nicht) würde ich als erstes das Gerät ausschalten und mit Laptop im Wald reseten. Aber ich erwarte auch keine Intelligenz bei Menschen die es nötig haben zu stehlen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:05 Uhr von Niels Bohr
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Und wo kann man sich jetzt die Bilder und Videos ansehen?
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:30 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Tyrano...
Warum im Wald resetten?
Geht doch auch von Zuhause im warmen Kämmerchen genauso.
SIM Karte aus dem Handy raus, an den Offlinerechner anstöpseln und resetten.

Es sei denn man will danach noch im Wald nen Spaziergang machen, dann wäre der Waldreset natürlich eine Option :D
Kommentar ansehen
17.01.2014 12:45 Uhr von Steilstoff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es ein paar Jugendfreie Bilder:

http://amerika-nachrichten.de/...

Den Rest hat die Frau nicht freigegeben
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:49 Uhr von Pumba1986
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Wald wäre unklug, müsstest dir ja extra für den einen Fall ne Prepaidsim besorgen. Dann lieber einmal durche Stadt fahren bis n offenes Wlan findest... was in der Regel keine 2 Min dauert. :D

SN_Spitfire
Von zuhause mit fremder Sim gehts eben nicht. Moderne Smartphones senden Standortangaben inkl Imei. bei den meisten Androiden lässt es sich abschalten, ein Iphone sendet die Daten sogar im ausgeschalteten Zustand weiter. Zudem ist der Akku nicht entnehmbar.

[ nachträglich editiert von Pumba1986 ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 14:29 Uhr von xerix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
gaaanz dumm gelaufen, geschieht denen recht ;)
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:59 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pumba1986
Du scheinst mich falsch verstanden zu haben.
Man kann problemlos heutzutage Smartphones auch ohne SIM betreiben.
Für den Resetvorgang lässt man die SIM aus dem Handy und verbindet es auch nicht per WLAN.
Dann an den Rechner anschließen, welcher ebenfalls nicht am Netz hängt und den Reset durchführen.

Aber wer in der heutigen Zeit ein Handy stiehlt, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:57 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nackt-was?
Kommentar ansehen
17.01.2014 18:13 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire selbst wenn die Sim Karte raus ist und das Handy an einen Offline Rechner angeschlossen wird, sollte GPS eingeschaltet sein kann man die Letzte Position bestimmen. Darum wohl im Wald.
Kommentar ansehen
17.01.2014 22:32 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hätte damit gar kein Problem, alle Bilder von denen sofort freizugeben oder auf Facebook zu posten!
Die hätten ja mein Handy nicht klauen müssen.
:-D

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?