17.01.14 09:46 Uhr
 990
 

USA: Möchtegern-Einbrecher scheiterte an unverschlossener Tür

In Wicker Park in Chicago scheiterte der Einbruchsversuch eines Mannes in eine Bar letztendlich an einer unverschlossenen Tür. Nachdem er ein Türschloss und eine Zusatzverriegelung überwunden hatte, ließ sich die Tür von ihm immer noch nicht öffnen.

Der Grund dafür war, dass er trotz des deutlich sichtbaren Aufklebers "Drücken" ständig versuchte an der Tür zu ziehen.

Nach Innen hätte sich die Tür problemlos öffnen lassen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Einbrecher, Tür
Quelle: www.dnainfo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 09:52 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schlecht. X-D

Man hätte auch einfach das Glas zertrümmern können. So wie der am Ende mit der Tür umgeht wäre das auch noch egal gewesen.
Selten dämlicher Hund. (An dieser Stelle meine Entschuldigung an alle Hunde)
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:38 Uhr von heinzinger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Auch in den USA scheint ein Fachkräftemangel zu herrschen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?