17.01.14 09:20 Uhr
 2.057
 

"Diablo 3": "Qualvoll" als neuer Schwierigkeitsgrad im Patch 2.0.1

Das Rollenspiel "Diablo 3" wird mit einem neuen Patch um den Schwierigkeitsgrad "Qualvoll" erweitert. Dieser wird auch für Spieler freigeschaltet werden, wenn man sich die Erweiterung "Reaper of Souls", die am 25. März 2014 erscheinen soll, nicht zulegt.

"Sobald 2.0.1 an den Start geht, ist es das Ziel für die Spieler, nach der Beendigung von Akt IV mit einem ihrer Charaktere den Meister-Schwierigkeitsgrad freizuschalten. Und dann schalten sie den Qualvoll-Schwierigkeitsgrad frei, sobald einer ihrer Charaktere Stufe 60 erreicht", so Blizzard.

Auf einem öffentlichen Test-Server kann der neue Patch 2.0.1 schon jetzt getestet werden. Außerdem wird das Update Loot 2.0 und Paragon 2.0 mitbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Patch, Diablo, Diablo 3, Schwierigkeitsgrad
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2014 09:41 Uhr von Allmightyrandom
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Hätte ein gutes Spiel werden können, dieses Diablo 3.
Aber Blizzard ist leider nicht mehr in der Lage sich um das wesentliche zu kümmern :(

Gescheite Items gibts nur im AH, ingame findet man auch nach 1000 Stunden nichts (schade um die Zeit) und die ständig gleichen Maps und lineare Story ohne jeden Zufall machen es nicht besser... :(.

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:29 Uhr von Rongen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
eins der Schlechtesten Action RPG´s die ich je gespielt habe das Game strotzt von vorne bis hinten vor Fehlern, Geldgeilheit, und Überheblichkeit.
Blizzard schwächelt gewaltig seis hier bei Diablo oder bei WoW selbst bei SC2 wirds dunkel, nur noch heisse Luft masslos übertriebene Werbung. Die Spiele selber werden immer hohler und flacher, ihnen fehlt Spieltiefe, Spannung und Spass, aber Hauptsache ein Echtgeld AH inplementieren bzw. Ingameshops.
Man kann regelrecht die Auktionäre spüren die die Kosten senken und den Gewinn maximieren wollen. Von dem Gedanken "Von Gamern für Gamer" ist schon lange nichts mehr übrig.
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:45 Uhr von ILoveXenuuu
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
blablalba @ meine zwei vorposter !

Hatte mit Diablo 3 rund 500 stunden spass.Das für 50€ ..ka is doch NICE ?

Jezt kommt neues loot system das AH wird abgeschafft mit den neuen addon ...es wird !

Wer aufgehört hatte sollte das game jezt nochmal testen ...ist schon viel besser ^^
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:15 Uhr von Odino
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Allmight

Du weißt schon, dass das Auktionshaus abgeschalten wird? Von dem kommenden Addon will ich gar nicht sprechen.

Diablo 3 hat bis dato hier und da ein wenig geschwächelt. Trotzdem gibt es zig tausende Spieler, der mehr als nur 10 Stunden gespielt haben und das für 50€. Ich selber habe bereits über 1300 Stunden in das Spiel investiert (auch wenn ca.60% davon Aufnahmen waren für LP´s/Guides), so hat sich für mich das Spiel voll ausgezahlt. Reaper of Souls wird nochmal eine Schippe drauf legen.
Kommentar ansehen
17.01.2014 11:45 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Odino
Ich denke auch, dass Diablo 3 nicht schlecht ist und durch RoS noch profitieren wird, allerdings gibt es andere Punkte, die auch dich stark genervt haben sollten, wenn du wirklich auch ein LP gemacht hast.
Das Patchsystem ist z.B. so schlecht, dass ich, als Spieler seit dem ersten Tag, meine ersten Paragons quasi löschen darf, da z.B. am Ende des 3. Akts ein bestimmtes Gepsräch nicht auftauchte, auch viele Dungeons sind erst später reingepatcht worden und mit den alten Charakteren gar nicht erhaltbar. Ich weiß auch nicht warum man so einen Mist programmiert hat, aber um Diablo 3 in vollem Umfang zu genießen, muss man zwangsweise Charaktere ab einem späteren Patch spielen.
Mit den Erfolgen will ich gar nicht erst anfangen, die haben bei mir letzten Monat immer noch nicht funktioniert, als ich ein paar Erfolge jagen wollte.

Das Spiel macht zwar Spaß, aber die Qualität des Spiels lässt einfach zu wünschen übrig.
Ich werde RoS auf jeden Fall auch zocken, aber der Hölle soll mich holen, wenn ich nicht erst auf den ein oder anderen Patch warte!

Zur News: Es handelt sich lediglich um einen Patch für die Betaversion des Spiels. Die Features sollen zwar später unabhängig vom Addon ins Hauptspiel kommen, aber im Moment wird nur getestet, wie sich das alles macht. Ich bin jedenfalls auf das Feedback gespannt, es klingt zumindest vielversprechend.
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:00 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir anschaue wie viel und wie lange ich Spaß hatte mit Warcraft 3, Starcraft und Diablo 2 + AddOns muss bei Diablo 3 noch eine MENGE passieren.

Ich hab 4 Character auf Level 60 und es macht einfach keinen Spaß mehr immer das Selbe zu spielen und doch nichts gescheites zu finden...
Die Sets sind überflüssig da viel zu schwach, Uniques idR schlechter als gute Rares usw...

Auch bei den Skills fehlt jegliches Balancing. Es gibt kaum 2 Möglichkeiten einen Char gescheit zu spielen -> 90% der Fähigkeiten sind sinnfrei oder identisch.

Waffen... der größte Unsinn überhaupt. Wieso hängt der Magieschaden eines Zauberspruchs von der Waffe ab? Zauberer mit 2 Händern... Barbaren mit Skills auf Int. weil die Barbarenaxt nunmal so sinnfreie Stats hat usw...
DAS ist totaler Unsinn! Wenn Waffen schon nicht an Stats gebunden sind (das man für eine Axt 70 Stärke braucht verstehe ich, das für einen Stab als Waffe zu benutzen ein Mönch sein muss etc. verstehe ich hingegen nicht... Wenn die Boni die Klassenspezifischen Stärken Stärken und Schwächen Schwächen würde bräuchte man die "Zwangsklassenbindung" gar nicht).

So gibts ein kompliziertes Dam Calculate und alle rennen einem hohen Crit hinterher weil alles andere nichts taugt...

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:12 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom
Ohm man. Du scheinst keine Ahnung zu haben. Diablo 2 war am Anfang auch extrem verbuggt und vor allem unausgereift. Das gewohnte Spielgefühl kam erst mit dem LOD Addon und diversen Updates.
Das gleiche wird mit Diablo 3 auch gemacht. Das einzige was man Blizzard vorwerfen kann: Sie haben uns für Dia3 als Betatester missbraucht, da das Spiel eindeutig noch nicht fertig war. Aber Blizzard hat sich gekümmert. Sie fragen die Community und hören zum Teil auch auf Diese.

Teste den PTR und schau dir Videos an, bzw lese was alles neu ist im Addon. Das Spiel geht immer mehr in Richtung Diablo 2 LOD.

Ausserdem hat D3 wohl mehr Story als D1 und D2 zusammen. Aber es wird immer welche geben die meckern.
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:17 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bald kommt auf der smart loot patch ...dann findet man auch richtig gescheites zeug^^ is aufn ptr spielbar schon^^ geeeeeeeil!!!

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 13:48 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Trancemaster

Und Du findest die Skills sinnvoll?
Kommentar ansehen
17.01.2014 16:30 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom

Einige ja. Andere nein.
Aber die meisten werden völlig überarbeitet.
Ausserdem wird es spezielle Items geben die bestimmte Skills pushen. Ja sogar deren verwendung zum Teil auf den Kopf stellen.
Kommentar ansehen
18.01.2014 21:02 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Diablo 3 ist wenigsten eines der Spiele von Blizzard wo man keine Monatlichen Gebühren zahlen muss um es auch mit anderen Online zocken zu können bei WOW ist es halt anders da muss man Spielzeit kaufen damit man das Game zocken kann. Deshalb ist Diablo 3 ein cooles Game obwohl ich seit fast 2 Jahren noch in Kapitel 2 rumhänge. Was nicht heißt das ich kein Bock habe nur ich muss auch Früh Morgens raus von Montags bis Samstag damit ich Pünktlich die Zeitungen verteilen kann und seit Anfang Dezember bin ich auch in ein Weiterbildungskursus und da belibt was zocken angeht eh kaum Zeit. Dennoch ist Diablo 3 ein tolles Game.^^

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?