16.01.14 20:35 Uhr
 123
 

Ölmärkte: Entspannung in Libyen und dem Iran belasten die Kurse

An den Ölmärkten ging es am heutigen Donnerstag für die Kurse abwärts. Ausschlaggebend war die aktuelle Entspannung in Libyen und dem Iran.

So kostete ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent zuletzt 106,01 US-Dollar. Das waren 0,1 Prozent weniger als am Mittwoch.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) gab um 0,5 Prozent auf 94,04 US-Dollar pro Barrel nach.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Iran, Libyen, Ölpreis, Entspannung, Ölmarkt
Quelle: www.shareribs.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?