16.01.14 17:50 Uhr
 151
 

USA: Starbucks hat Datenleck

Die Kundendaten werden beim Login von Starbucks nicht verschlüsselt übertragen. Dies erkannte nun ein Experte, das Problem gibt es allerdings schon seit November letzten Jahres.

Starbucks habe das Problem nicht geheim gehalten, heißt es. Allerdings wurde es erst zu diesem Zeitpunkt von einem Starbucks-Sprecher öffentlich bestätigt.

Auch sagte dieser, dass die Sicherheitslücke nun geschlossen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheitslücke, Verschlüsselung, Starbucks, Login
Quelle: www.itopnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
EU-Kommission plant radikale Reform mit Kerneuropa und restlichen Staaten
Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?