16.01.14 15:03 Uhr
 375
 

Regensburg: Sparkassenangestellter unterschlug zwei Millionen Euro Kundengelder

Ein inzwischen entlassener Mitarbeiter der Sparkassen-Filiale Lappersdorf (Landkreis Regensburg) steht unter Verdacht, etwa zwei Millionen Euro von Kunden veruntreut zu haben.

Über mehrere Jahre hinweg soll der Angestellte das Geld von vermögenden Privatkunden beiseite gebracht haben. Ihm werden enorme kriminelle Energie vorgeworfen, welche mittels Unterschrifts- und Dokumentfälschungen zur Unterschlagung der fremden Gelder führten.

Sobald ihm seine Betrügereien zu heiß wurden, hatte er die fraglichen Beträge dann zurückgeführt und das betreffende Konto aufgefüllt - aber dies auch wiederum von neuen Konten vermögender Kunden. Geschädigt ist die Sparkasse. Ob die Versicherung einspringt, ist allerdings unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vorwurf, Regensburg, Sparkasse, Veruntreuung
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2014 20:31 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man den Hals nicht voll bekommt, dann eskalieren einfach die unlauteren Dinge.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?