16.01.14 10:43 Uhr
 295
 

So viele Stromer wie nie: Tesla verkauft 6.900 Elektroautos im letzten Quartal

Im Gegensatz zu anderen Autobauern verrät das noch recht junge Startup Tesla Motors seine Absatzzahlen immer nur quartalsweise, wobei gerade das letzte Vierteljahr 2013 für die Kalifornier gut gewesen zu sein scheint - und einen Rekord brachte.

Ganze 6.900 E-Modelle seiner Edel-Limousine Model S setzte Tesla Motors im letzten Quartal 2013 ab, womit die Amerikaner einen neuen Rekord feiern.

In Deutschland hingegen hat Tesla noch zu kämpfen. Den Kopf in den Sand stecken die Kalifornier aber nicht, mehr Servicecenter oder Supercharger (Schnelllader) sollen den Absatzzahlen Schwung geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Quartal, Tesla, Stromer
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2014 12:13 Uhr von DMvdB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cooles Auto, aber einfach zu teuer für einen Normalverdiener.
Kommentar ansehen
16.01.2014 12:45 Uhr von Marc_Anton
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Trotzdem DMvdB, wenn man deren Technik anschaut, ist das schon der Hammer. Und Audi und BMW sind jetzt auf der Motorshow stolz auf Hybriden, die im Elektrobetrieb 50km Reichweite haben. Das ist im Vergleich echt peinlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?