16.01.14 10:35 Uhr
 101
 

Brasilien: Regierung startet Schutzprogramm für Stamm der Awa

Seit Jahrzehnten kämpfen Menschenrechtsorganisationen um ein Schutzprogramm für den Stamm der Awa. Der indigene Stamm hat heute nur noch an die 350 Mitglieder, davon leben 100 ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt.

Die Bestrebungen der Menschenrechtsorganisationen und der Gerichte scheinen jetzt zu fruchten, denn die Regierung ist jetzt tatsächlich aktiv geworden.

Die Regierung hat Einsatzkräfte, Helikopter und Panzer in das Stammesgebiet geschickt. Illegale Holzhacker, Bauern und Siedler werden aus dem Gebiet entfernt. Auch hat man acht illegale Sägemühlen geschlossen und dem Erdboden gleichgemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Brasilien, Stamm, Awa
Quelle: www.ancient-origins.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen
Nordrhein-Westfalen: Türkische Spitzeleien in Schulen registriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?