16.01.14 10:28 Uhr
 934
 

USA: NTP-Protokoll wird zum Angriff von Servern genutzt

Wie sich jetzt herausstellte, existiert eine Lücke im NTP-Protokoll, die zum Angriff auf Server benutzt wird.

Offenbar wird hierzu eine DOS-Attacke durchgeführt, um Traffic zu erzeugen, welcher über die NTP-Server geleitet und somit verstärkt wird. Hierzu wird eine Sicherheitslücke im NTP-Protokoll genutzt.

Diese sorgt dafür, dass der durch die DOS-Attacke erzeugte Verkehr noch deutlich stärker zunimmt. Mit solchen Attacken soll sogar das Battle.net von Blizzard unter Beschuss genommen worden sein, welche mit Datenmengen von 100 Gigabit pro Sekunde überflutet wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Server, Protokoll
Quelle: threatpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform