15.01.14 20:48 Uhr
 1.297
 

Formel 1: Sebastian Vettel tauscht seinen Physiotherapeuten aus

Seit einem Jahr war Heikki Huovinen (Finnland) der Physiotherapeut des Formel-1-Rennfahrers Sebastian Vettel (26 Jahre). Vettel verlängerte seinen Vertrag jetzt nicht. Eine Begründung wurde dafür nicht bekannt gegeben.

Der neue Physiotherapeut des 26-jährigen, mehrfachen F-1-Weltmeister ist nun Antti Kontsas (28 Jahre), ebenfalls aus Finnland.

Kontsas war zuvor bereits für die Formel-1-Rennfahrer Sebastien Buemi und Jean-Eric Vergne tätig. Früher war Kontsas Profi-Fußballer und stand beim finnischen Erstligisten Turun Palloseura unter Vertrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Sebastian Vettel, Physiotherapeut
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 23:15 Uhr von jschling
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
gut bezahlt, Arschkriecherjob nein
der Job ist es den Fahrer aufzubauen und sich wie ein Buttler um alles drum herum zu kümmern (bezüglich des Fahrers/Chefs), besondere Fähigkeiten/Qualifikationen: grundsätzlich erstmal keine, denn der Koordiniert nur (das sollte er natürlich können).

und wenn dein Fahrer schlecht drauf ist, für MossD quasi der Idealfall, dann hast du definitiv was falsch gemacht im Physiotherapeutenjob *g* also was auch immer passiert, aber wenn der Sebastian nicht gut drauf ist, dann ist das letzten Endes ein Versagen des Physiotherapeuten - und dann ist man nach einem Jahr wieder weg *g*
Kommentar ansehen
16.01.2014 00:32 Uhr von TheRealOne
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte nicht PHYSIOtherapeut mit PSYCHOtherapeut verwechseln!
Der eine kümmert sich um den körperlichen, der andere um den Mentalen Zustand seines Klienten/Patienten.
Kommentar ansehen
16.01.2014 10:53 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TheRealOne
Absolut korrekt.
Also hat der bisherige wohl nicht allzu fest zugelangt bei der Massage.
Der neue scheint da wohl besser zu sein.

2 Jahre älter als Vettel? Soso
Keine Begründung, warum der alte Physiotherapeut gekündigt wurde? Soso

Ich würde ja was behaupten, aber dafür bekäme ich deutliche Schelte...
http://bilder.t-online.de/...

Ich nenn es mal eine Hitzelsberger-Vermutung. haha ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?