15.01.14 18:23 Uhr
 2.171
 

Schockbilder auf Zigarettenschachteln in Australien erfolgreich

Bereits seit Oktober 2012 dürfen Zigaretten in Australien nur noch in einheitlich grau-braun gefärbten Schachteln verkauft werden. Auf diesen Schachteln muss sich außerdem ein großes "Schockbild" zur Abschreckung befinden.

Die nun durchgeführte Studie bezieht sich auf die Anzahl der Menschen aus dem Bundesstaat New South Wales, die wöchentlich bei der "Quitline" anrufen, um Tipps und Tricks für das Aufgeben des Rauchens zu bekommen.

Nach Angaben des "Medical Journal of Australia" soll sich die Anzahl von 363 Anrufen pro Woche auf bis zu 780 erhöht haben. Dies entspricht einer Verdopplung der Personen, die mit dem Rauchen aufhören wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bild, Australien, Erfolg, Schock, Zigaretten, Schachtel, Packung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 18:28 Uhr von nachtstein_
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wollen und tatsächlich machen ist ein kleiner aber entscheidender Unterschied. Bis zu...
Kommentar ansehen
15.01.2014 18:36 Uhr von Sirigis
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Der Kampf gegen das Rauchen geht in die nächste Runde, der Kampf gegen den Alkohol ist auch schon in vollem Gange, langsam kommt auch der Kampf gegen Süßspeisen, fettes Essen, etc. in Gang. Ach der Kampf gegen den weltweit angestiegenen Fleischkonsum hat auch schon begonnen. Der Kampf gegen einen unanständigen promiskuitiven Lebenswandel ist auch in vollem Gange. Unsere Politiker erinnern mich mehr und mehr an Happy Betty aus dem Film "Mein Bruder der Super Vip", Verbote und Zwangskonsum, und Arbeiten bis zum Umfallen, schöne neue Welt.
Kommentar ansehen
15.01.2014 19:05 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Sirigis, du kannst den Kampf gegen eine Droge, welche nachweislich den Körper schädigt, nicht mit den anderen Dingen vergleichen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 21:05 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Einfach Zigaretten ohne Altersbegrenzung freigeben.

Dann ist es für die 14-jährigen einfach nicht mehr cool, in der Schulpause hinter den Bäumen heimlich zu qualmen.
Ich habe es mit 16 aufgegeben, weil es dann erlaubt war. Ich bin jetzt 53 und rauchfrei.
Kommentar ansehen
16.01.2014 08:22 Uhr von perMagna
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich habe es mit 16 aufgegeben, weil es dann erlaubt war."

Du warst ja schon Hipster, bevor das cool war.
Kommentar ansehen
16.01.2014 16:47 Uhr von losmios2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
supi.. 780 leute die angerufen haben... wieviele davon haben es nachweißlich gepackt? prozentual?

haben sich die leute erstmal an die neuen packungen gewöhnt, who cares ;)
Kommentar ansehen
16.01.2014 18:32 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eher das Gegenteil ist der Fall.
Sieht man solche Bilder kriegt man Angst.
Und was macht ein Raucher wenn er Angst bekommt?
Richtig! eine rauchen!
Rauchertote:
http://www.worldwide-datas.com/...
Kommentar ansehen
16.01.2014 19:05 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 6 Wochen war ich in Sydney und das liegt in NSW. Diese Quitline wird überall ausgeschrieben. An jedem Laden den es gibt stehts FETT an der Wand wo man Zigaretten kauft und ne Schachtel kostet bei denen um einiges mehr als bei uns. Ich erinnere mich an 22 AUD was circa 15 Euronen rum sind. Es waren aber merklich weniger Raucher unterwegs als bei uns mus ich sagen.... In Cairns hab ich garkeinen gesehen, Auf der Weihnachtsinsel ebensowenig und in Sydney waren es pro Raucherspot vll2-3 + 5-10 die rumrannten und rauchten. Bei den Menschenmassen dort ist das verschwindend wenig. Und es gibt viel mehr Rauchverbote. Es ist sogar vor vielen Häusern verboten wenn die da nen Vordach haben
Kommentar ansehen
16.01.2014 23:13 Uhr von h1111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja da hat die Tabakindustrie wohl nicht so eine große Lobby wie die Banken, deutsche Bahn und die Pharmaindustrie. In den Bereichen wird es wohl nicht möglich sein, politisch irgendwie ins Handwerk zu pfuschen.
Kommentar ansehen
16.01.2014 23:18 Uhr von Miva
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat da eigentlich was von, wenn die Leute mit dem Rauchen aufhören? Jawohl nicht der Staat und die Pharmaindustrie...
Ich meine die Frage jetzt ernst! ;)
Kommentar ansehen
17.01.2014 10:36 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat bestimmt auch gaaaaar nix mit den horrenden Preisen zu tun...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?