15.01.14 15:58 Uhr
 114
 

Österreich: Trotz vermehrter Austritte bleibt Zahl der Katholiken unverändert

Die Bischofskonferenz hat aktuell die Zahl der gläubigen Katholiken in Österreich veröffentlicht. Dort kann man sehen, dass es einen minimalen Rückgang von unter einem Prozent gibt. Insgesamt leben gut 5,31 Millionen Katholiken in der Alpenrepublik.

Dabei ist im vergangenen Jahr die Zahl der Kirchenaustritte um mehr als fünf Prozent gestiegen. Diese Tatsache wurde allerdings durch die ebenso große Zahl an Wiedereintritte und Taufen fast aufgefangen.

Das große Interesse an Kirche und Glaube und damit die hohe Zahl der Rückkehrer erklärte Paul Wuthe, Sprecher der Österreichischen Bischofskonferenz, mit der Popularität von Papst Franziskus. Auch die Zahl der Priester sei stabil. Bei den katholischen Trauungen gab es sogar ein leichtes Plus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Zahl, katholische Kirche
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Pro-Erdogan-Demonstranten greifen katholische Kirche in Trabzon an
Vatikan: Barbusiger Femen-Protest gegen die katholische Kirche
Niederlande: Katholische Kirche gesteht Kindesmissbrauch durch Bischof

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 16:43 Uhr von Gierin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Trau keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast:
- "Rückgang von unter einem Prozent": Ein Prozent von 5,3 Mio = 53´000
- Es gab rund 55´000 Austritte und rund 4´800 Neu- / Wiedereintritte.
- Es gab nicht nur Taufen sondern auch Todesfälle.

Anders gesagt: Die Zahl der neu getauften und verstorbenen Katholiken hebt sich offenbar in etwa auf. Also konnten die "netto" rund 50´000 Ausgetretenen nicht "kompensiert" werden. Die Zahl der Katholiken ist also nicht unverändert, sondern nimmt ab!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Pro-Erdogan-Demonstranten greifen katholische Kirche in Trabzon an
Vatikan: Barbusiger Femen-Protest gegen die katholische Kirche
Niederlande: Katholische Kirche gesteht Kindesmissbrauch durch Bischof


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?