15.01.14 14:56 Uhr
 451
 

Russland veröffentlicht eigenen Menschenrechtsbericht und attackiert darin EU

Russland hat einen eigenen Menschenrechtsbericht geschrieben und darin die EU heftig kritisiert.

Die EU betreibt Russlands Ansicht nach eine "aggressive Propaganda homosexueller Liebe".

Deutschland wird auch kritisiert, denn hier gäbe es im Zusammenhang mit Flüchtlingen und Migranten viel zu viele Mängel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Russland, Kritik
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 15:04 Uhr von Nasa01
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
"hier gäbe es im Zusammenhang mit Flüchtlingen und Migranten viel zu viele Mängel."

Also: DA haben die Russen jetzt schon recht.
Es werden noch mehr, denn die Bulgaren und Roma kommen ja erst noch.

Hauptmangel ist der, dass Deutschland anscheinend nicht fähig ist betrügerische und kriminelle Ausländer auszuweisen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 15:09 Uhr von pjh64
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm... Joa das Bild kann schon was, auf jeden Fall.

Wieso sollte man das kritisieren, oder bekämpfen?
Kommentar ansehen
15.01.2014 15:11 Uhr von IM45iHew
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Das mit der homosexuellen Propaganda stimmt auch teilweise... Egal ob im Fernseher oder sonst irgendwo muss dringend darauf hingewiesen werden das derjenige oder jemand anders schwul ist oder früher mal eine Frau war oder... Und das ist ja so toll usw...

Ich habe nichts gegen schwule oder Leute die meinen es wäre natürlich sich umbauen zu lassen. ABER: Warum müsst ihr euch immer so profilieren? Ich renn doch auch nicht auf Homopartys mit ner Heterosexuellenfahne (Sowas gibts nichtmal^^) rum.

Und trotzdem ist in Russland auch nicht alles Gold was glänzt. Deshalb wäre es vielleicht von Vorteil wenn jeder vor seiner eigenen Haustür kehrt. Wir aber auch...
Kommentar ansehen
15.01.2014 15:28 Uhr von AffeMitZeitung
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
wieder so ein speziiallist, der nicht in der Lage ist eins und eins zu addieren.
Nasa01
In der News geht es nicht um Bulgaren oder Rumänen.
Ein Untermensch bist du, sogar der schwulenfeindlichste Russe ist dir wahrscheinlich geistig überlegen.
Diese Ausländerphobie und die Propaganda hier ist einfach unerträglich.
Auch wenn ich deine Meinung bei extremen Verbrechen teile, aber sinnloses und pauschales Gelabber ist einfach traurig....
Kommentar ansehen
15.01.2014 15:58 Uhr von Nasa01
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@AffeMitZeitung
"Sinnloses pauschales Gelaber?"

In welcher Welt lebst du?
In Deinem Kinderzimmer?

"wieder so ein speziiallist, der nicht in der Lage ist eins und eins zu addieren."

eins und eins ist zwei.

"Diese Ausländerphobie und die Propaganda hier ist einfach unerträglich"

Die Gutmenschenpropaganda ist auch unerträglich.

"sogar der schwulenfeindlichste Russe ist dir wahrscheinlich geistig überlegen."

Ja. Ich denke schon, dass Putin mir geistig überlegen ist.
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:18 Uhr von AffeMitZeitung
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Den besten Beweis liefert der Untermensch persönlich.
Du bleibst die Erklärung schuldig, was diese News mit Bulgaren oder Rumänen zu tun hat?
In meinem Knderzimmer, lol???
Ich wohne seit dem ich 21 bin nicht mehr in meinem "Kinderzimmer" und zahle 900€ Miete im Monat. Wohne in Frankfurt ziemlich zentral und mir geht es trotzdem gut. Obwohl gefühlt jeder zweite nicht in de geboren ist.
Gutmenschentum ist keine Propagande sondern eine Lebenseinstellung. Außerdem bin ich neutral. Du hingegen verurteils Bulgaren und Rumänen pauschal und schreibst im nächsten Satz mal wieder von Kriminalität.
Was bringt es sich gegen Schwulenhaser aufzuregen und gleichzeitig den selben, unbegründeten und pauschen Hass gegen "Ausländer" zu propagieren.
Man wird nicht als Mensch geboren, den Status muss man sich verdienen, oder wie du aberkannt bekommen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, "aggressive Propaganda homosexueller Liebe"
stimmt schon irgendwie. Als rechtschaffener Mensch hat man diese gefälligst zu akzeptieren und öffentlich bei jeder Gelegenheit gutzuheißen und jedem homosexuellen Outing fleißig zu applaudieren.

Allerdings kosten Schwule und Lesben kein Geld, während Flüchtlinge und Asylbewerber erstmal einiges an Kosten verursachen, und bei der Menge sind das oft zuviele für kleinere Gemeinden. Allein deshalb gibt es schon mal Probleme. Von Kriminalität, mangelnder Qualifikation etc. reden wir gar nicht erst.
Homosexuelle in Russland verursachen keinen monetären Schaden, im Gegenteil, ich bin sicher, dass da nicht weniger Fachkräfte darunter sind als bei heterosexuellen.

Ist also ein blöder Vergleich, noch dazu kann man ein Problem nicht gegen ein anderes aufwiegen.
Aber die Reaktion kennt man ja, bei Kritik erstmal mit dem Finger auf andere zeigen, selbst wenns ein ganz anderes Thema ist.
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:36 Uhr von Nasa01
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Affe
"Du bleibst die Erklärung schuldig, was diese News mit Bulgaren oder Rumänen zu tun hat?"

Ja.

"Außerdem bin ich neutral. Du hingegen verurteils Bulgaren und Rumänen pauschal und schreibst im nächsten Satz mal wieder von Kriminalität."

Nicht im nächsten Satz. Im nächsten ABSATZ !
Ich darf aber schon mal das Thema wechseln während eines Post´s oder?
Dazu nehme ich dann einen neuen Absatz.

"Was bringt es sich gegen Schwulenhaser aufzuregen "

Ich hab mich gegen Schwulenhasser aufgeregt ? Echt ?
Wann denn ?

"gleichzeitig den selben, unbegründeten und pauschen Hass gegen "Ausländer" zu propagieren."

Ich habe keinen pauschalen Hass gegen Ausländer.
Ich bin sogar seit 15 Jahren mit einer Ausländerin verheiratet.
In meinem Bekanntenkreis befinden sich auch viele Ausländer.
Ich habe nur etwas gegen Ausländer die in Deutschland straffällig werden. Wer meint auf Kosten der Gemeinschaft ein sorgenfreies Leben führen zu können ist hier fehl am Platz.
Und ein Großteil der Rumänen und Bulgaren wird das mit Sicherheit versuchen.
Schau einfach mal in Städte wie zum Beispiel Düsseldorf. Hier konzentrieren sich die Probleme hinsichtlich der Roma.

"Man wird nicht als Mensch geboren, den Status muss man sich verdienen, oder wie du aberkannt bekommen."

Man wird nicht als Mensch geboren? Ach sooooo
Nein. Im Ernst:
Mach dich nicht lächerlich.
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:43 Uhr von usambara
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Russlands Lösungsweg mit Flüchtlingen und Migranten:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:03 Uhr von AffeMitZeitung
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schon mal was von Kontext gehört`?
Was meinst du wie das kommt, wenn ich zuerst von Bushido rede,dann im nächsten Absatz wie krimminell und respektlos unsere Jugendlichen doch geworden sind.
Du Wurst hast nichtmal die Quelle gelesen. "Angeprangert wird auch ein „ständiges Wachstum von Ausländerhass, Rassismus, gewaltsamem Nationalismus, Chauvinismus und Neonazismus“ in Europa. Auch in Deutschland gebe es viele Mängel in Menschenrechtsfragen, etwa im Umgang mit Migranten und Flüchtlingen."
Und es stimmt sogar, genau wie es stimmt, dass Russlands Regierung schwulenfeindlich ist.
Aber ich mache dir keine VOrwurf, du weißt es wohl nicht besser oder hast es haslt so gelernt, eigentluch tust du mir Leid.

"Ich habe nur etwas gegen Ausländer die in Deutschland straffällig werden. Wer meint auf Kosten der Gemeinschaft ein sorgenfreies Leben führen zu können ist hier fehl am Platz.
Und ein Großteil der Rumänen und Bulgaren wird das mit Sicherheit versuchen."
Und ich habe etwas gegen Haare am Sack, rasiere mir deswegen aber nicht die Beine.
Genau das meine ich, es gibt Regeln und schöne §, die sowas regeln.

"Schau einfach mal in Städte wie zum Beispiel Düsseldorf. Hier konzentrieren sich die Probleme hinsichtlich der Roma."
Dann schau mal in den Osten wo deutsche Mütter Crystal nehmen und ihre Kinder töten, weil sie überfordert sind. Heisst das jetzt dass alle Ossis asozialle Penner sind?
Schau mal nach Bayern,m wo die Bullen auhc nmal gerne den Schlagstock auspacken, heisst das jetzt dass alle Bullen schläger sind?
Leute wie du machen es sich zu einfach und andere für ihr Scheißleben verantwortlich.
Ich sag nur," they took our jobs"
http://www.youtube.com/...
Da wo Schatten fällt, muss auch Licht sein, Wenn du in der lage bist den Text zu verstehen, ließ ihn:
http://www.uni-giessen.de/...

Und eine letzte Frage, bist du wirklich geisitg so schwach und verstehst die Redewendung im letzten Satz meines vergangenen postings nicht?
Nichts für Ungut, aber so wie du arbumentierst, warst du nie im Leben 15 Jahre verheiratet, du wirkst wie ein 15-jähiger.
Sorry

[ nachträglich editiert von AffeMitZeitung ]
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:39 Uhr von borussenflut
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@AffeMitZeitung

Da du hier User als Schwulenhasser bezeichnest,
gehe ich mal davon aus, da du Schwulenliebhaber bist.

Man muß du kein Schwulenhasser sein, wenn man
diese Sexualitätsform als Laune der Natur und somit als
unnormal wahrnimmt.(ähnlich unnormal wie Leute die
Tiere,Kinder, oder Gegenstände sexuell lieben)

Für dich sind wohl alle Leute "Hasser", die deine
Meinung nicht teilen nach dem Motto "An meinem Wesen
soll die Welt genesen"
So etwas gab es schon einmal in Deutschland,
das brauchen wir nicht nochmal.

Und für alle "Experten" die sich jetzt genötigt fühlen zu
posten :
Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat seinerzeit ,
Homosexualität von der Liste der Krankheiten gestrichen,
betonte aber ,das dies nicht aus medizinischen Gründen geschah sondern ausschließlich auf Druck der
Homosexuellen-Verbände.

Leider wird das heutzutage an den Schulen
verschwiegen bzw. nicht gelehrt.
Kommentar ansehen
15.01.2014 18:19 Uhr von Nasa01
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Affe

"Du Wurst hast nichtmal die Quelle gelesen. "

Ah ja ? Muss ich die Quelle lesen ?
Darf ich keinen Kommentar abgeben ohne die Quelle zu lesen ??

"Dann schau mal in den Osten wo deutsche Mütter Crystal nehmen und ihre Kinder töten, weil sie überfordert sind. Heisst das jetzt dass alle Ossis asozialle Penner sind?"

Anscheinend nicht Penner, aber Säufer laut deiner Aussage.
Da muss ich zuerst in einen anderen Tread......
Kommentar von Affenzeitung:

15.01.2014 16:32 Uhr von AffeMitZeitung
Beitrag positiv bewerten Beitrag negativ bewerten
+0 | -2
ANZEIGEN

um 10:35 über 3,3 Promille?
Auch noch mit einem Kind?
Wenn das eine bulgarische Mutter gewesen wäre, was glaub ihr was hier los wäre.
Scheiss-Ossi-Säufer
Hier der Thread dazu:
http://www.shortnews.de/...

Scheiß Ossi Säufer also. Naja. Und ausgerechnet DU wirfst anderen Pauschalisierung vor.......

"Und eine letzte Frage, bist du wirklich geisitg so schwach und verstehst die Redewendung im letzten Satz meines vergangenen postings nicht?"

Aber natürlich verstehe ich die Redewendung. Nur: Wenn jemand sich herausnimmt anderen Leuten ihren Status als Mensch abzuerkennen muss ich nicht darauf eingehen.

Jetzt mal was anderes:

"Leute wie du machen es sich zu einfach und andere für ihr Scheißleben verantwortlich.....Wenn du in der lage bist den Text zu verstehen....bist du wirklich geisitg so schwach....... Ein Untermensch bist du"

In einer Diskussion - und nichts anderes soll das hier ja sein - sollte man nicht mit Beleidigungen um sich werfen.
Das tust du hier aber pausenlos.
Du disqualifizierst dich selber mit deinem beleidigenden Gestammel.
Wenn du nicht diskutieren kannst ohne beleidigend zu werden - dann lass es.
Mir ist jedenfalls meine Zeit zu schade um mich mit Leuten wie dir zu unterhalten.
Kommentar ansehen
15.01.2014 21:04 Uhr von Azureon
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Ich wohne seit dem ich 21 bin nicht mehr in meinem "Kinderzimmer" und zahle 900€ Miete im Monat. Wohne in Frankfurt ziemlich zentral und mir geht es trotzdem gut. Obwohl gefühlt jeder zweite nicht in de geboren ist. "

You must be new here...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?