15.01.14 14:25 Uhr
 220
 

Guido Westerwelle attackiert Kanzlerin: "Große Koalition der Spießigkeit"

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle hat sich klar zum Thema Homosexuellen-Gleichstellung positioniert und Kanzlerin Angela Merkel dabei attackiert.

An ihr sei stets das Thema gescheitert und auch in Zukunft erwarte er nicht viel von der Regierung, da nun eine "große Koalition der Spießigkeit" an der Macht sei.

Westerwelle lebt offen schwul und mit seinem Partner, dem Veranstaltungsmanager Michael Mronz zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Guido Westerwelle, Große Koalition
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 14:30 Uhr von pjh64
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
LOL Sagt der eine Drecksbonzenspießer
zum anderen: "Boah bist du spießig".

Zur Homosexualität: Ich bin mir ganz sicher, daß
Schwätzerwelle den Homosexuellen in diesem Land eher schadet, als nützt, wo sich so ziemlich jedes Vorurteil an ihm bestätigen läßt.
Kommentar ansehen
15.01.2014 18:02 Uhr von Sonny61
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich mag Guido nicht, aber wo er Recht hat...!
Kommentar ansehen
16.01.2014 11:03 Uhr von z3us-TM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
er hat 4 Jahre zeit gehabt da was zu machen. hat er nicht, heute reisst er sein Mund ( arsch ) auf und scheisst rum.

da geht mir der hut hoch !

ich frage mich wo hat die FDP die Gelder her um noch im TV Präsenz zu zeigen ?

andere Parteien haben das niee geschafft..
Kommentar ansehen
30.01.2014 21:31 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, toll ist die GroKo ja auch nicht: http://www.paramantus.net/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?