15.01.14 13:55 Uhr
 632
 

Studie: Sex steigert Wachstum von Gehirnzellen

Dieses Ergebnis einer aktuellen amerikanischen Studie wird wohl viele begeistern: Sex macht schlau.

Laut den Forschern steigert der Geschlechtsverkehr das Wachstum von Gehirnzellen und die Produktion von Neuronen.

Sex wirkt sich zudem prositiv auf das Langzeitgedächtnis aus: "Sexuelle Interaktion kann dabei helfen, den Hippocampus und die Gedächtnisleistung des Gehirns bei Erwachsenen gegen die unterdrückenden Auswirkungen von chronischem Stress abzuschirmen", so die Experten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Studie, Wachstum
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 16:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hm, das erklärt meinen IQ.... ;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
16.01.2014 19:30 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ MiaWuaschd
Das ist schon richtig, bis sie sich schlau gef... haben. Dann macht der Sex mit dem Partner keinen Spass mehr und Mann/Frau suchen sich dann ein junges Dummchen welches dann schlau gef... wird. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?