15.01.14 13:51 Uhr
 642
 

Halle: Häftling gelingt Flucht zum zweiten Mal mit selber Methode

In Halle ist ein Häftling zum zweiten Mal geflohen und benutzte dazu wieder dieselbe Methode wie bei seiner ersten Flucht.

Der verurteilte Vergewaltiger klagte zum zweiten Mal über Schmerzen, so dass er in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Auf dem Weg dorthin befreite er sich von seinen Fesseln und floh trotz Bewachung nun so bereits zum zweiten Mal. Bisher fehlt jede Spur von dem 32-Jährigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flucht, Häftling, Halle, Methode
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 15:24 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ischa wie beim Eishockey,Bauerntor klappt auch immer wieder,oder wie beim Bayern Holländer,jeder Abwehrspieler weiß,was er macht und trotzdem trifft er immer noch mit der Nummer.
Kommentar ansehen
22.09.2015 17:37 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu auch neu einfangen, dann haut er ja wieder ab.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?