15.01.14 13:49 Uhr
 166
 

Baunatal: Schutzengel beschützte Zweijährigen, der vom Balkon fiel

Am vergangenen Sonntag hat sich ein tragischer Unfall in Baunatal abgespielt, als ein Junge von einem Balkon stürzte.

Der Zweijährige gelangte durch ein offenes Fenster auf den Balkon, um dort auf einen Kinderstuhl zu klettern. Daraufhin stürzte er vom Balkon vier Meter in die Tiefe.

Der Junge muss einen Schutzengel gehabt haben, da er sich bei der Aktion nur einen Armbruch und einige Prellungen zugezogen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturz, Balkon, Schutzengel
Quelle: vorsprung-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 14:08 Uhr von Rechargeable
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@.clematis.

Natürlich gibt es sie, nur du siehst sie nicht :-)
Kommentar ansehen
15.01.2014 15:54 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechareable .....

Es gibt auch den Klapperstorch, den Weihnachtsmann und den Osterhasen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?