15.01.14 13:44 Uhr
 284
 

Provokation: Südkorea verstreut per Ballon Flugblätter über Nordkorea

Südkorea hat erneut mit einer Flugblätter-Aktion sein verfeindetes Nachbarland Nordkorea provoziert.

Die Aktivisten haben hunderttausende Flugblätter und USB-Sticks per Ballons über die Grenze geschickt.

Auf den Datenträgern waren Informationen zu den zahlreichen Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordkorea, Südkorea, Provokation, Ballon
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 16:16 Uhr von quade34
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Flugblätter können die eingesperrten Nordkoreaner wohl lesen, aber die Sticks sind verloren, denn wer hat schon einen PC.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?