15.01.14 13:37 Uhr
 327
 

Installation von Software verhindert Sprechzeiten bei "Hilfen für Migranten"

Vom 21. Januar bis zum 22. Januar wird das Sozialamt des Main-Kinzig-Kreises geschlossen bleiben.

Der Bereich "Hilfen für Migranten" bekommt eine neue Software. Auch in der Zeit vom 3. Februar, bis Freitag, 14. Februar kommt es zur Schließung.

Für Hilfesuchende werden dann die Wohnortkommunen zuständig sein, dort kann man sich an die Sozial- beziehungsweise Ordnungsämtern wenden.


WebReporter: Rechargeable
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hilfe, Schließung, Migranten
Quelle: www.vorsprung-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 15:16 Uhr von Leimy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht die Software verhindert die Sprechzeiten, sondern das Einführen der Software macht es notwendig die Sprechzeiten für einen bestimmten Zeitraum auszusetzen.

Achja...ist das eine News Wert?!?
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:05 Uhr von sooma
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Metzger hat leider morgen zu, ein neues Kassensystem wird eingebaut... -.-

Irreführender, suggestiver Titel, wertlose Info für die Allgemeinheit, Bild gehört nicht zur News. Übelst!

[ nachträglich editiert von sooma ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?