15.01.14 13:02 Uhr
 2.950
 

YouTube-Hit: SPD-Politker Patrick Dahlemann schnappt sich Mikro bei NPD-Veranstaltung

Die NPD hatte bei einer Kundgebung gegen Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern eine Bühne mit Rednerpult aufgestellt, an die sich ein SPD-Politiker stellte und den Rechten Kontra gab.

Der Clip mit der Rede des Kommunalpolitkers Patrick Dahlemann ist inzwischen zu einem großen You-Tube-Erfolg geworden.

"Ich verstehe, dass Sie vor allem Angst haben, aber bitte fallen Sie darauf nicht rein, was Ihnen die aus dem gesamten Land eingeflogenen Neonazis zu sagen haben", rief Dahlemann aus und bekam viel Zustimmung im Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, NPD, YouTube, Veranstaltung, Politker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 13:09 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.01.2014 13:27 Uhr von Slingshot
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@ FrankCostello
Ein Großteil der CDU und FDP sind für Niedergang der Bundesrepublik verantwortlich. Sollten eigentlich alle in den Knast, aber dann müsste man sie noch mit Steuergeldern durchfüttern.
Kommentar ansehen
15.01.2014 13:51 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Slingshot

Von welchem Niedergang sprichst du? Bestimmter Schichten, okay. Bestimmter Personen, okay. Aber von einem Niedergang der Bundesrepublik sehe ich nichts. Leben wir in unterschiedlichen Ländern? Uns geht es so gut wie seit wahrscheinlich 100 Jahren nicht, mal ab vom Wirtschaftswunder.
Kommentar ansehen
15.01.2014 14:36 Uhr von perMagna
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Selbstdarsteller und Nutznießer "im Kampf gegen Rechts"...

Lasst die NPD Heinis doch einfach ihren Kladderadatsch da machen. Dann fühlen die sich wichtig und merken erst gar nicht, dass sie für Deutschland so relevant wie Hundekot am Straßenrand sind.
Kommentar ansehen
15.01.2014 14:41 Uhr von mort76
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bildungsminister,
du vergißt die Umverteilung von unten nach oben, die Millionärsschwemme und die "Schere"- in der Krise sind die Reichen reicher und die Armen ärmer geworden, wodurch es uns im Durchschnitt zwar gut geht, aber...der Masse eben nicht mehr.

Und das nutzt einem Land numal null komma garnichts- mit dem steuernzahlen nimmt es die Oberschicht eben nicht so genau...da sie ganz andere Möglichkeiten zur Steuerhinterziehung besitzt als ein einfacher Arbeiter.
Und in Liechtenstein nutzt uns das Geld nichts.
Entscheidend für den Erfolg eines Landes ist der Erfolg der Mittelschicht, und DER geht es schlecht.


BTT: Glückwunsch, sowas muß man sich erstmal trauen...
Kommentar ansehen
15.01.2014 14:47 Uhr von keakzzz
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
die "Argumente" der NPD sind natürlich überwiegend völlig hirnrissig.

(der einzige Wermutstropfen ist aber natürlich, daß es selten ein "offenes Mikro" bei den anderen Parteien gibt. oder glaubt ihr, daß ein NPD Vertreter bei einer Veranstaltung der SPD oder CDU sprechen dürfte?)
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:36 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
NPD hin oder her.

Gerade die SPD ist dabei zur linken Partei zu mutieren und interessiert sich 0 dafür, wie Armutseinwanderer über Deutschland und dessen Sozialsystem herfallen.

Und das Fachkräfte blabla glaubt doch keiner mehr.

Wie gesagt im Focus stand ein Artikel, dass auf einen Ingenieur 100 Armutszuwanderer kommen.
Kommentar ansehen
15.01.2014 19:25 Uhr von Elto
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wenigstens einer der auch mal an den Müll denkt. Gut das die die Müllsäcke aufgestellt haben :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?