15.01.14 13:04 Uhr
 11.490
 

Stromstärke Ampere: Ab 2018 wird es eine Neudefinition geben

Alle Einheiten benötigen eine Referenz, auf welche sie bezogen werden können. Ein Kilogramm zum Beispiel hat als Referenz einen Zylinder, welcher aus einer Platin-Iridium-Legierung besteht und in der Nähe von Paris lagert.

Für die Stromstärke Ampere wurde im 19. Jahrhundert als Referenz eine Elektrolyse genommen und später neu definiert über das elektromagnetisches Feld, welches zwei Leitungen aufeinander ausüben.

Anhand neuer Methoden der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, kann man nun alle durchfließenden Elektronen erfassen. Dieses Verfahren will man noch verbessern um es noch praktikabler zu machen. Ziel ist es, dass es ab 2018 eine genaue Neudefinition der Einheit gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Definition, Amper
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 13:08 Uhr von stoske
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Was für Otto Normal ungefähr dieselben Auswirkungen hat, wie das Urmeter oder das Urkilo, nämlich gar keine. Wir rechnen wie bisher, wir messen wie bisher und wir benennen wie bisher.
Kommentar ansehen
15.01.2014 13:18 Uhr von derSchmu2.0
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wer weiß, was sich daraus in Zukunft alles ableiten lässt.
Strom/Zeit bzw. Coulomb /Sekunde.
Da es bisher nicht möglich war, die Elektronen einzeln zu erfassen, nahm man die Einheit Coulomb, die für eine riesen Packung an Elektronen steht...wenn man das nun auf die einzelnen Elektronen runterrechnen kann, sehe ich schon wieder ein großes Mehr an Möglichkeiten für die Micro- bzw. Nanotechnologie.
Kommentar ansehen
15.01.2014 13:37 Uhr von Jaecko
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, Coulomb/Sekunde = Ampere.
Strom/Zeit macht jetzt allerdings nicht so wirklich technischen Sinn.
Kommentar ansehen
15.01.2014 16:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Und ich dachte immer ein Ampere sei der Strom, der bei 1 Volt durch einen Widerstand von 1 Ohm fließt. Wenn man die Formel richtig umstellt sind alle 3 Maßeinheiten ganz genial durch sich selbst definiert.
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:12 Uhr von little_skunk
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Die Stromkonzerne werden sich freuen. Der Strompreis pro KWh kann unverändert bleiben.Einfach die Einheit verdoppeln. Aus 1 Ampere wird 2 Ampere. Schon hat man eine versteckte Inflation.

Ich mach mal den Anfang. Ich bin käuflich. Wenn heute Abend vor meiner Haustür zufällig ein Geldkoffer steht, werde ich in meiner Macht stehende unternehmen :)
Kommentar ansehen
15.01.2014 17:18 Uhr von El_Caron
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Für die, die es nicht kapiert haben:
Der Wert bleibt (evtl. bis auf winzigste Abweichungen, die nicht einmal für den Gesamtenergieverbrauch Deutschlands relevant wären) gleich.
Es geht nur darum, wodurch es festgelegt ist. Einfach ausgedrückt: Man möchte Definitionen für seine Maßeinheiten, die man in Tafeln gravieren kann, vergraben und wenn es in 10000 Jahren jemand ausgräbt, kann er es - die Technik vorausgesetzt - reproduzieren.

Bei Massen kann jede Alienzivilisation sich x C14 Atome nehmen und weiß dann genau, was "1 kg" bedeutet. Wäre die Definition "So schwer wie der Klumpen in Paris", ginge das nicht mehr.
Kommentar ansehen
15.01.2014 23:31 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da der Strom die Ladung pro Zeit ist, und die Zeit wohl keiner Neudefinition bedarf, gehe ich mal von aus, dass nur der Wert für 1 Coulomb geändert wird.

Bisher ist 1 Coulomb die Ladung von 6*10^18 (und ein paar zerquetschten) Elektronen, wenn ich das Richtig verstehe wollen sie nur diese Menge anpassen.

Wozu das gut sein soll (außer dass z.B. runde 10^18 Elektronen pro Coulomb schöner aussehen) erschließt sich mir nicht. Zumal dann all die technischen Handbücher der letzten 130 Jahre Elektrotechnik hinfällig werden.
Kommentar ansehen
16.01.2014 02:54 Uhr von xarxes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ab 2018 wird es eine Neudefinition geben"
Der Titel lässt suggerieren, dass es bereits beschlossen ist, jedoch ist das nur das Ziel.
Kommentar ansehen
16.01.2014 07:47 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gorli,
das ist ungefähr so, als würdest du sagen:
"Wer braucht so eine doofe Atomuhr- meine Armbanduhr geht AUCH genau..."

Und in der Elektrotechnik wurde in den letzten 130 Jahren auch so einiges andere hinfällig- Lehrbücher hin oder her, Bücher und alte Normen müssen in der Technik nicht ewig das Maß der Dinge sein.
Kommentar ansehen
16.01.2014 08:04 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass die bestehende Definition weiter präzisiert wird. Gerade in aktueller Forschung und in zukünftigen Projekten werden die Aufbauten immer komplexer. Wenn man dann wirklich genaue Werte zum Berechnen vorliegen hat, ist das immer von Vorteil, selbst wenn es nur darum geht, Abweichungen zu minimieren.
Kommentar ansehen
16.01.2014 08:20 Uhr von bewu1982
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das kommt raus wenn irgendwelche kranken Typen zuviel Langeweile haben.
Kommentar ansehen
16.01.2014 10:33 Uhr von Colonel07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke alle hier vergessen den wahren Nutzen dieser Entwicklung:

Eine genauere Erfassung unseres Stromverbrauchs und den daraus resultierenden Rechnungen von RWE und Co.
Kommentar ansehen
16.01.2014 11:40 Uhr von data2309
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum urkilogramm welches in der nähe von paris lagert:
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
16.01.2014 13:30 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mort76:

Der Vergleich hinkt. Es wäre eher vergleichbar mit "Wieso unterteilen wir die Tageszeit nicht dezimale stellen, statt in 60er bzw 24er Blöcke"

Klar, es ist irgendwie schöner, und man kann auch leichter mit rechnen. Aber ist es so zwingend notwendig?

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
17.01.2014 17:09 Uhr von Knoffhoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel Kilowatt hat Dein Auto?
Diese Frage stellt niemand.
Unter PS kann sich jedoch jeder etwas vorstellen.
Kommentar ansehen
18.01.2014 10:42 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dies hat im Zeitalter immer moderner und feiner Elektronik eine wichtige Funktion. Ich denke halt, das es in der Mikroelektronik halt genauer ist. Und DA zählt teilweise wirklich jede Elektrone .

Zwar nicht unbedingt für Otto-Normalverbraucher, aber schon wenn man anfängt selbst Schaltungen zu basteln kann es unter Umständen relevant sein.

Aber der Strom fliest ja auch falsch herum, und den Normalverbraucher interessiert es auch nicht.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
24.01.2014 10:10 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja.... das Ampere ist auch dran.

Nunja. Es ist definiert.

1 A = 1 V / 1 Ohm ... Haha... Und wie ist das Volt definiert und wie das Ohm?

Andersrum. Man definiert das Ampere über andere Größen.
2 Leiter, Abstand 1 m, jeweils 1 A in die selbe Richtung. -> Lorentzkraft von 10^-7 N.

http://de.wikipedia.org/...

Damit wird

die magnetische Feldkonstante, µ_0 definiert.

µ_0 = 4 x Pi (Kreiszahl) * 10-7 N/A²

und mit

- Lichtgeschwindigkeit, c
- elektrischen Feldkonstante, kleines Episilon_Null (zur Vereinfachung hier E_0)

durch die Gleichung

c² = 1/(E_0 * µ_0)

fest verbunden.

Interessanterweise misst man die einzelnen Konstanten durch andere Verfahren und man bekommt immer wieder eine Bestätigung.

Ergibt sich nun, dass man die Elektronen sehr genau zählen kann.

Und ein Elektron hat die Ladung:

1,602176565(35) x 10^-19 C

-> 1 C ~ 6.241.509.629.152.650.000 Elementarladungen

Das Problem ist, dass die Ladung sich nicht genau bestimmen lässt.

Außerdem ist es einfacher einem Schüler beizubringen wie das Ampere definiert ist, indem man sagt:

So und soviel Ladungen pro Sekunde.

Eigentlich ist die Idee nicht neu und gehört zum Avogadroprojekt dazu.

Man will Naturkonsten am Besten nur noch mehr mit ganzahligen Vielfachen von Elementarladungen oder Elementarmassen darstellen und definieren.

Gruß
DJ

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?