15.01.14 12:10 Uhr
 429
 

Schweinegrippe-Epidemie in Spanien

Der Ausbruch einer Schweinegrippe-Epidemie im Norden Spaniens hat jetzt schon zwei ältere Männer das Leben gekostet.

Insgesamt befinden sich bereits rund 50 Personen deshalb in Behandlung, etwa 20 von ihnen liegen auf Intensivstationen.

2009 war in Mexiko eine H1N1-Infektionswelle ausgebrochen, die die WHO ein Jahr später allerdings als beendet erklärt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Spanien, Schweinegrippe, Epidemie
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2014 13:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn heutzutage etwas als "erledigt" oder für "beendet" erklärt wird, dann kann man sich zu 150% sicher sein, dass ein nicht-lösbares Problem unter den Tisch gekehrt wird.
Kommentar ansehen
16.01.2014 22:24 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schweinegrippe in spanien, bse in deutschland und hühnergrippe in china.... hust!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?